Rechtsschutz

Rechtsschutzversicherung


Die Rechtsschutzversicherung wahrt in versicherten Rechtsfällen die Interessen der Versicherten und übernimmt Anwaltshonorare, Kosten von Gutachten, Gerichtsgebühren, Prozessentschädigungen an die Gegenpartei sowie vorschussweise Strafkautionen.

Viele Rechtsfälle vor Gerichten und Verwaltungsbehörden lassen sich nicht oder nur mit Einschränkungen versichern. So sind oft nicht alle arbeitsrechtlichen Streitigkeiten gedeckt. Familienrechtliche Streitigkeiten (Unterhalts-, Eheschutz- und Scheidungsverfahren), Erbstreitigkeiten, Bauprozesse, Steuerverfahren und die meisten Strafverfahren sind nicht oder nur im Rahmen einer juristischen Beratung gedeckt.