Hausrat und Privathaftpflicht

Sorgfaltspflicht


Das Zivilrecht geht davon aus, dass jeder von seinen Mitmenschen ein bestimmtes Mass an Sorgfalt und Aufmerksamkeit erwarten darf. So ist jeder Versicherungsnehmer zur Sorgfalt verpflichtet. Die schuldhafte Verletzung von selbstverständlichen Schadenverhütungsregeln kann zu einer Herabsetzung der Versicherungsleistung führen. Richtet jemand einen Schaden an, weil er die durchschnittliche Sorgfalt nicht aufgewendet hat, so spricht man von einer Sorgfaltspflichtverletzung.