Generali Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung

Hier finden Sie Informationen zur Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung von Generali. Sie sind unterteilt in Produktmerkmale, Informationen zur Versicherungsgesellschaft, Kundenzufriedenheit und Forumbeiträge.


Produkte der Generali

  • Minima (Hausratversicherung)

    Feuer und Elementarereignisse (ausgenommen in den Kantonen VD und NW)

    Mitversichert sind auch Schäden an einem Nutzfeuer oder Wärme ausgesetzten Sachen. Schäden durch Meteoriten oder andere Raumkörper, abstürzende und notlandende Luft- und Raumfahrzeuge (oder Teile davon) sind ebenfalls mitversichert. Sengschäden sind bis maximal CHF 5‘000 versichert.

    Diebstahlschäden

    Versichert sind Einbruchdiebstahl und Beraubung sowie einfacher Diebstahl zu Hause. Sofern vereinbart ist zudem der einfache Diebstahl auswärts bis 10% der Versicherungssumme des gesamten Hausrats, maximal CHF 10‘000, versichert.

    Wasser

    Schäden durch Ausfliessen von Wasser aus Wasserbetten und Zierbrunnen sind ebenfalls mitversichert.

    Glasbruch

    Versichert werden Bruchschäden von Glas oder Glasersatz für:

    • Mobiliarverglasungen; darin enthalten sind auch Schäden an Glaskeramikkochfeldern, Glaskochfeldern von Induktionsherden, Steintischplatten, Küchenarbeitsflächen aus Stein, Sanitärinstallationen (Lavabos, Spültröge, Klosetts inkl. Spülkasten, Bidets, Bade- und Duschwannen) aus Glas, synthetischem Material, Keramik, Porzellan oder Stein, einschliesslich Montagekosten. Mitversichert sind ebenfalls Emailleschäden.
    • Gebäudeverglasungen; darin enthalten sind auch Schäden an Lichtkuppeln oder Sonnenkollektoren.

    Leistungsbegrenzungen
    • Deckung der Kosten (Schlossänderungen, Nottüre, Hotelspesen etc.): bis 20% der Hausrat-Versicherungssumme, min. CHF 10'000 (bei einfachem Diebstahl max. CHF 1‘000)
    • Deckung der Geldwerte (ohne einfacher Diebstahl): bis CHF 5'000
    • Deckung bei Schmucksachen und Uhren: 15% der Hausrat-Versicherungssumme, max. CHF 35‘000
    • Deckung bei Sengschäden: CHF 5'000
    • Deckung für Berufsutensilien: CHF 5'000
    • Schäden an Sachen, die einem Nutzfeuer oder Wärme ausgesetzt sind: CHF 5‘000
    • Deckung bei Schadensfall auswärts (durch Feuer, Einbruchdiebstahl, Beraubung und Wasser): 15% der Versicherungssumme, max. CHF 35'000
    • Deckung bei einfachem Diebstahl auswärts: max. 10% der Versicherungssumme, höchstens CHF 10‘000
    • Gästeeffekte und anvertraute Sachen sind auswärts nicht versichert
    • Schäden zu Hause an Lebensmitteln für den privaten Gebrauch in Tiefkühltruhen und –schränken, die durch Auftauen infolge eines unvorhergesehenen Ereignisses ungeniessbar werden: unbegrenzt bis zur vereinbarten Hausrat-Versicherungssumme

    Selbstbehalte

    Der Selbstbehalt beträgt CHF 500, bei Glasbruch CHF 200.

    Spezielles
    • Die Vertragsdauer beträgt 5 Jahre, dabei wird ein Treuerabatt von 9% auf die Prämie gewährt.
    • Bei einem Abschluss via Online-Kanal wird ein Prämienrabatt von 15% gewährt.
    • Jährliches Kündigungsrecht
    • 4 Monate gratis auf die 1. Jahresprämie
    • HomeAssistance: Automatisch in der Hausratversicherung inbegriffen. Unterstützung im täglichen Leben durch ein umfassendes Paket von häuslichen Assistance-Dienstleistungen, wie z.B. Reparaturdienstleistungen in den Bereichen Elektro, Heizung, Rohre oder Türschlösser. Helpline für psychosoziale Unterstützung (z.B. nach einem Einbruchdiebstahl). Tier-Infoline und Travel-Care-Infoline
  • Optima (Hausratversicherung)

    Feuer und Elementarereignisse (ausgenommen in den Kantonen VD und NW)

    Mitversichert sind auch Schäden an einem Nutzfeuer oder Wärme ausgesetzten Sachen. Schäden durch Meteoriten oder andere Raumkörper, abstürzende und notlandende Luft- und Raumfahrzeuge (oder Teile davon) sind ebenfalls mitversichert. Sengschäden sind bis maximal CHF 5‘000 versichert.

    Diebstahlschäden

    Versichert sind Einbruchdiebstahl und Beraubung sowie einfacher Diebstahl zu Hause. Sofern vereinbart ist zudem der einfache Diebstahl auswärts bis 10% der Versicherungssumme des gesamten Hausrats, maximal CHF 10‘000, versichert.

    Wasser

    Schäden durch Ausfliessen von Wasser aus Wasserbetten und Zierbrunnen sind ebenfalls mitversichert.

    Glasbruch

    Versichert werden Bruchschäden von Glas oder Glasersatz für:

    • Mobiliarverglasungen; darin enthalten sind auch Schäden an Glaskeramikkochfeldern, Glaskochfeldern von Induktionsherden, Steintischplatten, Küchenarbeitsflächen aus Stein, Sanitärinstallationen (Lavabos, Spültröge, Klosetts inkl. Spülkasten, Bidets, Bade- und Duschwannen) aus Glas, synthetischem Material, Keramik, Porzellan oder Stein, einschliesslich Montagekosten. Mitversichert sind ebenfalls Emailleschäden.
    • Gebäudeverglasungen; darin enthalten sind auch Schäden an Lichtkuppeln oder Sonnenkollektoren.

    Leistungsbegrenzungen
    • Deckung der Kosten (Schlossänderungen, Nottüre, Hotelspesen etc.): bis 20% der Hausrat-Versicherungssumme, min. CHF 10'000 (bei einfachem Diebstahl max. CHF 1‘000)
    • Deckung der Geldwerte (ohne einfacher Diebstahl): bis CHF 5'000
    • Deckung bei Schmucksachen und Uhren: 15% der Hausrat-Versicherungssumme, max. CHF 35‘000
    • Deckung bei Sengschäden: CHF 5'000
    • Deckung für Berufsutensilien: CHF 5'000
    • Schäden an Sachen, die einem Nutzfeuer oder Wärme ausgesetzt sind: CHF 5‘000
    • Deckung bei Schadensfall auswärts (durch Feuer, Einbruchdiebstahl, Beraubung und Wasser): 15% der Versicherungssumme, max. CHF 35'000
    • Deckung bei einfachem Diebstahl auswärts: max. 10% der Versicherungssumme, höchstens CHF 10‘000
    • Gästeeffekte und anvertraute Sachen sind auswärts nicht versichert
    • Schäden zu Hause an Lebensmitteln für den privaten Gebrauch in Tiefkühltruhen und –schränken, die durch Auftauen infolge eines unvorhergesehenen Ereignisses ungeniessbar werden: unbegrenzt bis zur vereinbarten Hausrat-Versicherungssumme

    Selbstbehalte

    Der Selbstbehalt beträgt CHF 200.

    Spezielles
    • Die Vertragsdauer beträgt 5 Jahre, dabei wird ein Treuerabatt von 9% auf die Prämie gewährt.
    • Bei einem Abschluss via Online-Kanal wird ein Prämienrabatt von 15% gewährt.
    • Jährliches Kündigungsrecht
    • 4 Monate gratis auf die 1. Jahresprämie
    • HomeAssistance: Automatisch in der Hausratversicherung inbegriffen. Unterstützung im täglichen Leben durch ein umfassendes Paket von häuslichen Assistance-Dienstleistungen, wie z.B. Reparaturdienstleistungen in den Bereichen Elektro, Heizung, Rohre oder Türschlösser. Helpline für psychosoziale Unterstützung (z.B. nach einem Einbruchdiebstahl). Tier-Infoline und Travel-Care-Infoline
    • IT-Assistance: Automatisch in der Hausratversicherung inbegriffen. Unterstützung per Telefon und Mail bei allen Fragen zu Hard- und Software sowie Internet. Angeboten wird Unterstützung zum Beispiel beim Einrichten einer Online-Datensicherung, Wiederherstellen von Daten, Konfigurieren des Computers oder beim Entfernen von Schadsoftware.

    Weitere Zusatzversicherungen
    • Erdbeben: Mitversichert sofern vereinbart. Erdbeben, die sich in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein ereignen. Als Erdbeben gelten plötzliche Erschütterungen der festen Erde, die ihre natürliche Ursache in einem unterirdischen Herd haben.
    • Reisegepäck: Mitversichert sofern vereinbart. Weltweite Deckung, die alle Gefahren versichert wie Beschädigung, Zerstörung oder Abhandenkommen bis zur vereinbarten Versicherungssumme.
    • Hausratkasko: Mitversichert sofern vereinbart. Versichert sind elektrische Haushaltgeräte, Werkzeuge für den Gebrauch im Haushalt, Rasenmäher Sportgeräte, Fallschirme, Hängegleiter, Gleitschirme, Deltasegler, Sport und Jagdwaffen einschliesslich Zubehör, Musikinstrumente, Hi-Fi-Geräte, Heimkinosysteme, Beamer, Flachbildschirme, Computer (Desktop), Laptops, Mobiltelefone, Tabletcomputer, Schmucksachen, Uhren, Pelze, Gemälde, Skulpturen (im Gebäude), optische Brillen, Hörgeräte, Rollstühle mit oder ohne Motor (inkl. Batterien) gegen die Beschädigungen infolge äusserer Faktoren, die plötzlich und unvorhergesehen eintreten.
  • Minima (Privathaftpflicht)

      Was gilt bei fremden Motorfahrzeugen?

        Grundversicherung: Versichert sind nur Ansprüche gegen die versicherte Person als Mitfahrer oder gesetzlich vorgeschriebener Begleiter eines Lernfahrers. Gedeckt sind:
      • Bonusverlust der Autohaftpflichtversicherung bis max. die doppelte Jahresprämie
      • Schäden, die als Mitfahrer am fremden Motorfahrzeug verursacht werden. Sind diese durch eine bestehende Kaskoversicherung gedeckt, wird ein allfälliger Selbstbehalt sowie die allfällig entstehende Mehrprämie vergütet

      • Zusatzversicherung: Versichert sind Ansprüche als Lenker von von gelegentlich, nicht regelmässig entliehenen Fahrzeugen:

      • Bonusverlust der Autohaftpflichtversicherung bis max. die doppelte Jahresprämie
      • Kollisionsschäden am benützten Fahrzeug selbst
      • Selbstbehalte bis CHF 1'000 (ausgenommen sind Selbstbehalte, sofern der Fahrzeuglenker keinen unbefristeten Schweizer Führerschein besitzt
      • Besteht eine Vollkaskoversicherung, sind der Selbstbehalt und der Bonusverlust bei Kollisionsschäden am verwendeten Fahrzeug versichert

      Was gilt bei Liegenschaften?
      • Versichert ist die Haftpflicht als Eigentümer einer selbstbewohnten Liegenschaft mit höchstens drei Wohnungen (in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein), als Vermieter von höchstens drei Zimmern oder zwei Wohnungen eines Hauses und eines Ferien-Einfamilienhauses.
      • Mieter oder Eigentümer eines Ferieneinfamilienhauses oder einer Ferienwohnung bzw. nicht eingelösten Wohnwagens mit festem Standort.
      • Bei Stockwerkeigentümern ist der Teil, der die Garantiesumme der von der Gemeinschaft abgeschlossenen Haftpflichtversicherung übersteigt, versichert.
      • Bauherrenhaftpflicht bis zu einer Umbausumme von CHF 100'000
      • Rechtsschutz im Strafrecht für Hauseigentümer

      Deckung der Kinder
      • Die Einzelversicherung erstreckt sich auch auf unmündige Kinder, die sich vorübergehend beim Versicherungsnehmer aufhalten.
      • Bei der Familienversicherung alle im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen: Eheleute, Konkubinatspartner, minder- oder volljährige Kinder, Geschwister, Eltern. Versichert sind auch ausserhalb des Haushalts lebende, nicht erwerbstätige Kinder (inkl. Stief- und Pflegekinder bis 25 Jahre (auch Studierende/Lernende mit Zusatzeinkommen). Scheiden mündige Kinder aus dem Haushalt des Versicherungsnehmers aus, sind sie während 6 Monaten weiterversichert.

      Selbstbehalte
      • Obhuts- und übrige Sachschäden: CHF 500
      • Mieterschäden: CHF 500
      • Schäden an fremden Motorfahrzeugen: CHF 500

      Spezielles
      • Selbständige Nebenerwerbstätigkeiten sind nur versichert, sofern die jährlichen Bruttoeinnahmen CHF 25'000 nicht übersteigen.
      • Bei einem Abschluss via Online-Kanal wird ein Prämienrabatt von 15% gewährt.
      • Jährliches Kündigungsrecht
      • 4 Monate gratis auf die 1. Jahresprämie
  • Optima (Privathaftpflicht)

      Was gilt bei fremden Motorfahrzeugen?

        Grundversicherung: Versichert sind nur Ansprüche gegen die versicherte Person als Mitfahrer oder gesetzlich vorgeschriebener Begleiter eines Lernfahrers. Gedeckt sind:

      • Bonusverlust der Autohaftpflichtversicherung bis max. die doppelte Jahresprämie
      • Schäden, die als Mitfahrer am fremden Motorfahrzeug verursacht werden. Sind diese durch eine bestehende Kaskoversicherung gedeckt, wird ein allfälliger Selbstbehalt sowie die allfällig entstehende Mehrprämie vergütet

      • Zusatzversicherung: Versichert sind Ansprüche als Lenker von von gelegentlich, nicht regelmässig entliehenen Fahrzeugen:

      • Bonusverlust der Autohaftpflichtversicherung bis max. die doppelte Jahresprämie
      • Kollisionsschäden am benützten Fahrzeug selbst
      • Selbstbehalte bis CHF 1'000 (ausgenommen sind Selbstbehalte, sofern der Fahrzeuglenker keinen unbefristeten Schweizer Führerschein besitzt
      • Besteht eine Vollkaskoversicherung, sind der Selbstbehalt und der Bonusverlust bei Kollisionsschäden am verwendeten Fahrzeug versichert

      Was gilt bei Liegenschaften?
      • Versichert ist die Haftpflicht als Eigentümer einer selbstbewohnten Liegenschaft mit höchstens drei Wohnungen (in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein), als Vermieter von höchstens drei Zimmern oder zwei Wohnungen eines Hauses und eines Ferien-Einfamilienhauses.
      • Mieter oder Eigentümer eines Ferieneinfamilienhauses oder einer Ferienwohnung bzw. nicht eingelösten Wohnwagens mit festem Standort.
      • Bei Stockwerkeigentümern ist der Teil, der die Garantiesumme der von der Gemeinschaft abgeschlossenen Haftpflichtversicherung übersteigt, versichert.
      • Bauherrenhaftpflicht bis zu einer Umbausumme von CHF 100'000
      • Rechtsschutz im Strafrecht für Hauseigentümer

      Deckung der Kinder
      • Die Einzelversicherung erstreckt sich auch auf unmündige Kinder, die sich vorübergehend beim Versicherungsnehmer aufhalten.
      • Bei der Familienversicherung alle im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen: Eheleute, Konkubinatspartner, minder- oder volljährige Kinder, Geschwister, Eltern. Versichert sind auch ausserhalb des Haushalts lebende, nicht erwerbstätige Kinder (inkl. Stief- und Pflegekinder bis 25 Jahre (auch Studierende/Lernende mit Zusatzeinkommen). Scheiden mündige Kinder aus dem Haushalt des Versicherungsnehmers aus, sind sie während 6 Monaten weiterversichert.

      Selbstbehalte
      • Obhuts- und übrige Sachschäden: CHF 200
      • Mieterschäden: CHF 200
      • Schäden an fremden Motorfahrzeugen: CHF 200

      Spezielles
      • Selbständige Nebenerwerbstätigkeiten sind nur versichert, sofern die jährlichen Bruttoeinnahmen CHF 25'000 nicht übersteigen.
      • Bei einem Abschluss via Online-Kanal wird ein Prämienrabatt von 15% gewährt.
      • Jährliches Kündigungsrecht
      • 4 Monate gratis auf die 1. Jahresprämie

      Weitere Zusatzversicherungen
      • Grobfahrlässigkeit: Mitversichert sofern vereinbart. Bei grober Fahrlässigkeit seitens des Versicherten sind die Versicherer gemäss Art. 14 des Bundesgesetzes über den Versicherungsvertrag (VVG) berechtigt, die Leistung zu kürzen. Durch Abschluss dieser Zusatzversicherung schützen Sie sich gegen diese Klausel und die Versicherer verzichten auf eine entsprechende Kürzung.

Kundenzufriedenheit bei Generali

5.2 Kompetenz und Einsatzbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

4.9 Verständlichkeit und Übersichtlichkeit der Kundeninformationen

5.1 Erreichbarkeit der Versicherung

4.7 Zufriedenheit mit der Prämienhöhe

5.1 Abwicklung des Schadenfalls

5.0 Gesamtbeurteilung

Angaben zur Versicherungsgesellschaft

Versicherungsträger
Generali Allgemeine Versicherungen AG
Hauptsitz
Nyon

Anbieter der Hausrat- und Privathaftpflichtversicherungen im Vergleich

Zurück