Generali Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung

Hier finden Sie Informationen zur Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung von Generali. Sie sind unterteilt in Produktmerkmale, Informationen zur Versicherungsgesellschaft, Kundenzufriedenheit und Forumbeiträge.


Produkte der Generali

  • CASA Compact (Hausratversicherung)

    Feuer
    Zusätzlich versichert sind Sengschäden sowie Schäden durch abstürzende und notlandende Luft- und Raumfahrzeuge oder Teile davon.

    Wasser
    Zusätzlich versichert sind Frostschäden an vom Mieter selbst installierten Wasserleitungen im Innern des Gebäudes und daran angeschlossenen Apparaten.

    Glasbruch
    Versichert werden bis max. CHF 3'000 Bruchschäden von Glas oder Glasersatz für
    • Mobiliarglas
    • Gebäudeverglasungen, darin enthalten sind auch Schäden an Sanitärinstallationen (Lavabos, Spültröge, Klosetts (inkl. Spülkästen), Bidets) und Lichtkuppeln sowie Sonnenkollektoren.

    Leistungsbegrenzungen
    • Deckung der Kosten (Schlossänderungen, Nottüre, Hotelspesen etc.) : bis 5 Prozent der Hausrat-Versicherungssumme, min. CHF 5'000, max. 10'000. Bei einfachem Diebstahl oder Reisegepäckschäden besteht keine Deckung.
    • Deckung der Geldwerte (ohne einfacher Diebstahl): bis CHF 2'000
    • Deckung bei Schmucksachen und Uhren: bis CHF 5'000
    • Deckung für Gästeeffekte und anvertraute Sachen (ohne Geldwerte und nur am Domizil): CHF 3'000
    • Deckung bei Sengschäden: CHF 3'000
    • Deckung für Berufsutensilien: CHF 5'000.
    • Deckung bei Schadensfall auswärts (durch Feuer, Einbruchdiebstahl, Beraubung und Wasser): max. 5 Prozent der Versicherungssumme, min. CHF 5'000, max. CHF 10'000.
    • Jede einzelne Sache ist je nach gewähltem Einrichtungsstandard bis zum folgenden Höchstbetrag versichert: CHF 5'000 (einfache Einrichtung), CHF 10'000 (durchschnittlich), CHF 15'000 (gehoben).

    Selbstbehalte
    Der Selbstbehalt beträgt bei Elementarschäden CHF 500, bei allen anderen Schäden CHF 200.

    Spezielles
    • Mit Ausnahme von Sachen, die nicht mehr gebraucht werden und Motorfahrräder, sind sämtliche Hausratgegenstände zum Neuwert versichert.
    • Die Versicherungssumme des Hausrats wird mit Quadratmetern und Einrichtungsstandard separat berechnet. Wenn diese korrekt angegeben sind, wird keine Unterversicherung geltend gemacht, auch wenn die in der Police ausgewiesene Versicherungssumme tiefer als der tatsächliche Wert des Hausrats wäre.

    Weitere Zusatzversicherungen
    • Velo (inkl. Reparatur oder Ersatz sowie Hilfestellungen bei einem Unfall und Rechtsschutz bis max. CHF 2'000)
    • Reisegepäck (nur falls einfacher Diebstahl auswärts versichert ist, Deckung bis max. CHF 6'000 versicherbar)


  • CASA Compact (Privathaftpflicht)

      Was gilt bei fremden Motorfahrzeugen?
      Grundversicherung: Versichert sind nur Ansprüche gegen die versicherte Person als Mitfahrer oder gesetzlich vorgeschriebener Begleiter eines Lernfahrers. Gedeckt sind:
      • Bonusverlust der Autohaftpflichtversicherung bis max. das doppelte der Jahresprämie.
      Zusatzversicherung: Versichert sind Ansprüche als Lenker von gelegentlich, nicht regelmässig entliehenen Fahrzeugen:
      • Bonusverlust der Autohaftpflichtversicherung bis max. das doppelte der Jahresprämie.
      • Besteht eine Vollkaskoversicherung, sind der Selbstbehalt und der Bonusverlust bei Kollisionsschäden am verwendeten Fahrzeug versichert.

      Was gilt bei Liegenschaften?
      • Versichert ist die Haftpflicht als Eigentümer einer selbstbewohnten Liegenschaft mit höchstens drei Wohnungen (in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein), als Vermieter von höchstens drei Zimmern oder zwei Wohnungen eines Hauses und eines Ferien-Einfamilienhauses.
      • Mitversichert ist auch die Haftpflicht von unbebauten Grundstücken, die nicht eigenen Erwerbszwecken dienen.
      • Mieter oder Eigentümer eines Ferieneinfamilienhauses oder einer Ferienwohnung bzw. nicht eingelösten Wohnwagen mit festem Standort.
      • Bei Stockwerkeigentümern ist der Teil, der die Garantiesumme der von der Gemeinschaft abgeschlossenen Haftpflichtversicherung übersteigt, versichert.
      • Bauherrenhaftpflicht bis zu einer Umbausumme von CHF 100'000.

      Deckung der Kinder
      • Die Einzelversicherung erstreckt sich auch auf unmündige Kinder, die sich vorübergehend beim Versicherungsnehmer aufhalten.
      • Bei der Familienversicherung sind die Kinder (inkl. Stief- und Pflegekinder) bis zum vollendeten 25. Altersjahr versichert (falls nicht im gemeinsamen Haushalt lebend, dann nur, sofern sie nicht erwerbstätig sind). Scheiden mündige Kinder aus dem Haushalt des Versicherungsnehmers aus, sind sie während 6 Monaten weiterversichert.

      Selbstbehalte
      • Obhuts- und übrige Sachschäden: CHF 200
      • Mieterschäden: CHF 200
      • Schäden an fremden Motorfahrzeugen: 10%, mind. CHF 1'000.

      Spezielles
      • Selbständige Nebenerwerbstätigkeiten sind nur versichert, sofern die jährlichen Bruttoeinnahmen CHF 6'000 nicht übersteigen.

      Weitere Deckungsmöglichkeiten
    • Regressverzicht bei Grobfahrlässigkeit.



Kundenzufriedenheit bei Generali

5.2 Kompetenz und Einsatzbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

4.9 Verständlichkeit und Übersichtlichkeit der Kundeninformationen

5.1 Erreichbarkeit der Versicherung

4.7 Zufriedenheit mit der Prämienhöhe

5.1 Abwicklung des Schadenfalls

5.0 Gesamtbeurteilung

Angaben zur Versicherungsgesellschaft

Versicherungsträger
Generali Allgemeine Versicherungen AG
Hauptsitz
Nyon

Anbieter der Hausrat- und Privathaftpflichtversicherungen im Vergleich

Zurück