Risiko


Das Risiko bezeichnet die Möglichkeit des Eintrittes eines bestimmten Ereignisses, das einen versicherten Schaden verursacht. Der Eintritt dieses Ereignisses ist dabei ungewiss und zufällig.
Wenn die Eintrittswahrscheinlichkeit des versicherten Ereignisses und die Schadenhöhe von den versicherten Personen nicht beeinflusst werden können, fällt dies unter ein objektives Risiko.
Als subjektive Risiken bezeichnet man Gefahren, die von dem Verhalten der versicherten Person abhängen. Es sind Gefahren, deren Eintritt und Schadenhöhe von der versicherten Person selbst beeinflusst werden können.

Zurück