Schwangerschaft & Geburt

Fürs Leben versichert: Diese 5 Versicherungen braucht Ihr Baby

INFO
|
Damit das Baby auch in Zukunft gut lachen hat, braucht es unter anderem die richtigen Versicherungen.

Die Geburt eines Kindes ist einer der schönsten Momente im Leben. Bereits kurz danach stellt sich Eltern jedoch die wichtige Frage: Welche Versicherungen brauchen wir für unser Baby, damit es bestmöglich geschützt ins Leben startet?

Diese fünf Versicherungen müssen Sie haben oder sind sinnvoll:

1. Krankenversicherung

Spätestens drei Monate nach der Geburt sollten Sie Ihr Kind bei einer Krankenkasse angemeldet haben. Praktisch alle notwendigen medizinischen Kosten werden von der Krankenkasse gedeckt, so etwa viele Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen. Wählen Sie bei Kindern die Franchise «CHF 0, da sich eine höhere Franchise kaum lohnt.

2. Zusatzversicherung

Schulmedizin oder Alternativmedizin? Manchmal möchte man es bei seinem Kind mit einer sanften Heilmethode versuchen. Dann lohnt sich eine Zusatzversicherung für alternativmedizinische Angebote, denn von der Grundversicherung werden nur bestimmte Behandlungen übernommen. Auch eine Zahnversicherung ist sinnvoll. Nicht alle Kinder sind von Natur aus mit einem schönen Gebiss gesegnet und Zahnstellungskorrekturen können schnell Kosten von weit über 10'000 Franken verursachen. Am besten schliesst man Zahnversicherungen kurz nach der Geburt ab, spätestens aber vor dem ersten Zahnarzttermin. 

3. Hausratversicherung

Ein Kind kommt nicht ohne Neuanschaffungen zu Ihnen: Kinderwagen, Bettchen, Kleider, Zubehör – der Wert Ihres Hausrats wächst. Denken Sie daran, die Versicherungssumme Ihrer Hausratsversicherung anzupassen. Eine Unterversicherung kann ärgerlich sein: Hat Ihr Hausrat einen Wert von 100‘000 Franken, sind aber nur 80‘000 Franken versichert, kann die Versicherung die Leistung im Schadensfall um 20 Prozent kürzen. Bei einem Schaden von 30‘000 Franken bekämen Sie nur 24‘000 Franken ausbezahlt.

4. Privathaftpflicht

Noch ist Ihr Kind nicht selbstständig – doch bald wird es die Welt auf eigene Faust entdecken und mit allen Sinnen erkunden. Dass dabei auch mal etwas zu Bruch gehen kann, gehört dazu. Schliessen Sie daher Ihre Kinder unbedingt in Ihre Haftpflichtversicherung ein. In der Regel reicht eine Meldung an die Versicherung, ohne dass mehr Prämien anfallen.

5. Lebensversicherung

Damit die Familie auch im Fall einer Invalidität oder beim Tod des Hauptverdieners finanziell abgesichert ist, lohnt es sich, eine Lebensversicherung abzuschliessen. Selbst wenn nur ein Elternteil berufstätig ist, ist eine Lebensversicherung für beide sinnvoll. Im Versicherungsfall werden auch die Kosten für Kinderbetreuung und Haushaltsführung übernommen.