Vorteile einer vorgeburtlichen Anmeldung


Eine vorgeburtliche Anmeldung bringt einige Vorteile mit sich. Melden Sie Ihr ungeborenes Kind frühzeitig bei einer Krankenkasse an. Haben Sie die administrativen Angelegenheiten erledigt, bleibt Ihnen nach der Geburt mehr Zeit Ihr Baby zu geniessen. Und Sie sind abgesichert, falls Ihr Kind krank zur Welt kommen sollte. Eine Anmeldung vor der Geburt ist bei den Zusatzversicherungen wichtig. Diese haben keine Aufnahmepflicht und können Ihr Kind ohne Angabe von Gründen ablehnen. Ist Ihr Baby aber schon vor der Geburt bei der Krankenkasse angemeldet, muss diese die Versicherungsdeckung gewähren.

In vier einfachen Schritten zur vorgeburtlichen Anmeldung:
  • Vergleichen Sie die Krankenkassen und bestellen Sie Offerten.
  • Wählen Sie die passende Krankenkasse für Ihr Baby.
  • Füllen Sie die Offerte aus und senden Sie die Unterlagen an die Krankenkasse.
  • Melden Sie der Krankenkasse nach der Geburt das genaue Geburtsdatum und den Namen des Kindes. Dies kann je nach Kasse telefonisch oder schriftlich sein.
  • Die Versicherung wird aktiviert und Sie erhalten die Versicherungskarte.