Vorsorge

Säule 3a – Nicht bis Ende Jahr warten

TIPPS
|
Je früher desto besser.

Die meisten Finanzinstitute verzinsen Gelder auf dem Säule 3a-Konto mit 0.5 Prozent. Dies mag zwar auf den ersten Blick nicht gerade viel sein. Im aktuellen Niedrigzinsumfeld haben Sie aber mehr von Ihrem Geld, als wenn es auf dem Sparkonto liegt. Es lohnt sich daher, bereits zu Jahresbeginn in die Säule 3a einzuzahlen.

Die Negativzinspolitik der Schweizerischen Nationalbank äussert sich unter anderem in rekordtiefen Zinsen für Sparer. Die Zinsen von Sparkonten liegen derzeit zwischen 0 und 0.1 Prozent, also fünfmal mal weniger als die Zinsen von Säule 3a-Konten. Die meisten Schweizerinnen und Schweizer, die über eine dritte Säule verfügen, zahlen üblicherweise zum Jahresende ein. Wer möglichst lange in den Genuss von höheren Zinsen kommen möchte, sollte die Einzahlung wenn möglich schon im Januar tätigen.

Mit der dritten Säule Steuern sparen

Neben den besseren Zinskonditionen profitieren Sie auch von steuerlichen Vorzügen. Der Bund fördert die dritte Säule, indem Beitragszahlungen in die Säule 3a vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden können. Zudem muss auf dem Vorsorgeguthaben keine Vermögenssteuer entrichtet werden. Zins- und Kapitalerträge sind einkommens- und verrechnungssteuerfrei. Die Jahresbeiträge in die Säule 3a sind allerdings limitiert – und zwar auf 6’768 Franken für Personen, die einer Pensionskasse angehören, und 33'840 Franken für jene ohne Pensionskasse.  Die Kehrseite der Steuerprivilegierung ist, dass das Vorsorgeguthaben der Säule 3a bis fünf Jahre vor Erreichen des AVH-Alters gebunden ist und nur unter gewissen Bedingungen vorzeitig bezogen werden kann (z.B. für die Finanzierung von Wohneigentum).

 

Kostenloser und unverbindlicher Vorsorge-Check

Die Vorsorgespezialisten von unserem Partner-Service Optimatis und deren Vermittlernetzwerk analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre individuelle Vorsorgesituation und zeigen Ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten auf, wie Sie Vorsorgelücken schliessen und gleichzeitig Steuern sparen können.