Hypotheken

Variable Hypothek


Die variable Hypothek biete eine grosse Flexibilität, da sie keine feste Laufzeit hat. Noch vor zwanzig Jahren war sie die mit Abstand gängigste Form, um Wohneigentum zu finanzieren. Heute wird immer weniger nach ihr nachgefragt. Die grosse Flexibilität, welche die variable Hypothek bietet, hat nämlich ihren Preis – sie ist die teuerste Finanzierungform. Die Anpassung der Zinsen ist auch nicht so klar geregelt wie bei der Libor-Hypothek. Es besteht deshalb keine absolute Gewissheit, dass sinkende Zinsen sofort weiter gegeben werden.

Vorteile

  • Jederzeit unter Einhaltung der vereinbarten Kündigungsfristen kündbar.
  • Geeignet für die kurzfristige Finanzierung von Wohneigentum, beispielsweise wenn der Verkauf einer Immobilie ansteht.

Nachteile

  • Eher teuer, vor allem in einem Tiefzinsumfeld.
  • Die Preisgestaltung ist meist intransparent.

Zur Modellübersicht




Fordern Sie Ihr persönliches Angebot an

HypoPlus, ein Partner-Service von comparis.ch, vergleicht alle Anbieter und sucht das beste Angebot für Sie heraus.

Angebote anfordern


Das könnte Sie auch noch interessieren: