Comparis
Newsletter
de

Versicherungen

Auto & Motorrad

Immobilien

Kredit & Hypotheken

Preisvergleich

Gesundheit & Altersvorsorge

Weitere Services

Comparis

Menü

VersicherungenLebensversicherungGlossar

Todesfallversicherung

Was ist eine Todesfallversicherung?

Eine Todesfallversicherung übernimmt die finanziellen Folgen eines Todesfalls der versicherten Person. Die Todesfallversicherung wird auch Todesfallkapitalversicherung oder Todesfallrisikoversicherung genannt. In Kombination mit einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung sind die wichtigsten Lebensrisiken (vgl. Risikolebensversicherung) gedeckt.


Welche Leistungen sind bei einem Todesfall aus AHV und PK gedeckt?

Das Gesetz schützt eine Familie innerhalb der ersten und zweiten Säule bei einem Todesfall. Verstirbt ein Elternteil, ist der Ehepartner und die Kinder (im Konkubinat nur die Kinder) dank einer Todesfallrente in der ersten und zweiten Säule geschützt. 

Wann macht eine Todesfallversicherung Sinn?



Wie viel kostet eine Todesfallversicherung?


Die Prämien hängen stark vom Anbieter, dem Produkt (Versicherungssumme, konstante oder abnehmende Summe), Laufzeit und persönlichen Eigenschaften (Alter, Gesundheitszustand, Geschlecht) ab.


Generell sind Versicherungen mit einer fix vereinbarten Laufzeit günstiger als Produkte, welche online für eine Mindestlaufzeit von einem Jahr abgeschlossen werden können.


Welche Arten von Todesfallversicherungen gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Todesfallversicherungen:

Todesfallversicherung mit konstanter Versicherungssumme:
Empfiehlt sich, um finanzielle Verpflichtungen Ihrer Familie abzusichern. Ihre Angehörigen können mit dem ausbezahlten Kapital fixe Ausgaben decken. So kann beispielsweise eine bestehende Hypothek reduziert oder die Ausbildung der Kinder finanziert werden.

Todesfallversicherung mit abnehmender Versicherungssumme:
Empfiehlt sich, um sinkende finanzielle Verpflichtungen abzusichern. Dazu zählt etwa eine Hypothek auf das Eigenheim oder ein Firmenkredit. Da die Versicherungssumme ebenfalls kontinuierlich sinkt, ist die Prämie günstiger.



Wie finde ich die passende Versicherungssumme?

Dies ist sehr individuell je nach Lebenslage und Grund der Versicherung. Die im Todesfall auszuzahlende Summe ist begrenzt und kann je nach Versicherung variieren – der Maximalbetrag übersteigt in der Regel 400’000 Franken nicht. Überlegen Sie sich, wie hoch der Betrag für Ihre Begünstigten sein soll.

Bei einem Kredit:
Versichern Sie die Kreditsumme, damit die Tragbarkeit der Rückzahlung für die Erben gesichert ist.

Bei einer Hypothek:
Klären Sie mit der Bank, welche Summe unter Umständen verlangt wird, um die Tragbarkeit für die Hinterbliebenen zu sichern.

Bei Familien:
Berechnen und überlegen Sie sich, welche Summe Sie benötigen, um allenfalls eine Kita oder Betreuungsperson für Ihre Kinder zu finanzieren oder die Ausbildung der Kinder zu sichern.

Tipp: Achtung: Witwern zahlt die erste Säule nur eine Witwerrente, solange sie Kinder unter 18 Jahren haben.

Selbständige:
Überlegen Sie, welche Summe sie brauchen, wenn das Einkommen der verstorbenen Person in der Familie fehlt. 


Kann ich mit einer Todesfallversicherung Steuern sparen?

Ja, die Jahresprämie der Todesfallversicherung kann dem Maximalbetrag für Säule-3a-Einzahlungen angerechnet werden. Dies ist somit die gebundene Vorsorge und der Erhalt des Todesfallkapitals klar gesetzlich geregelt.
Falls Sie selber bestimmen möchten, wer das Kapital erhält, wird dies in der freien Vorsorge Säule 3b platziert und gibt keine Steuereinsparungen.


Gut zu wissen über Todesfallversicherung:



Fazit zur Todesfallversicherung

Ob und welche Todesfallversicherung Sinn macht, hängt von Ihrer persönlichen Situation ab. Fest steht: Die Zahlungen aus der ersten und zweiten Säule reichen in der Regel nicht aus, um im Todesfall die finanziellen Folgen für das Umfeld zu stemmen. Umso wichtiger ist es, im Rahmen der dritten Säule privat vorzusorgen.

Es lohnt sich, unterschiedliche Anbieter genau zu prüfen. Achten Sie insbesondere auf die Versicherungssumme, Laufzeit und den Umwandlungswert einer Police. Die Expertinnen und Experten des Comparis-Partnerservices Optimatis unterstützen Sie gerne bei der Suche nach der passenden Lösung.

Unverbindliche Vorsorgeberatung anfordern

Haben Sie für die Zukunft privat vorgesorgt?

Je früher desto besser.
Unverbindlich beraten lassen

Nach oben

Newsletter

Immer aktuell informiert über Sparmöglichkeiten sowie Experten-Tipps rund um die Themen Gesundheit, Finanzen und Steuern.

Mit der Anmeldung stimme ich der Bearbeitung meiner Daten entsprechend der Datenschutzerklärung von comparis.ch zu.

comparis.ch
  • Über Comparis

  • Medien

  • Karriere

Folgen Sie uns
Sprache
  • DE
  • FR
  • IT
  • EN
  • Kontakt
  • Datenschutz
  • Rechtliche Informationen
  • Impressum

© 1996–2021 comparis.ch AG, Birmensdorferstrasse 108, 8003 Zürich, +41 44 360 52 62