Handy & Gadgets

Handy im Notfall richtig nutzen: 5 Tipps von Comparis

TIPPS
| von Jean-Claude Frick |
Bild: iStock / AndreyPopov

Das Handy kann im Notfall Leben retten. Manche Notfall-Apps sind schon auf Smartphones vorinstalliert. Andere können Sie zusätzlich herunterladen. 5 Tipps von Comparis.

Die Schweizerinnen und Schweizer nutzen die Möglichkeiten ihres Handys im Notfall nur unzureichend, da sie oft zu wenig darüber wissen. Damit gefährden sie ihre eigene Rettung und die Rettung anderer Personen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von Comparis. Mit diesen fünf Tipps sind Sie für den Notfall gerüstet.

1. Tastenkombination für Notfall-Alarm

Lesen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Smartphones nach, mit welcher Tastenkombination Sie automatisch einen Notruf absetzen können. So können Sie, ohne das Handy entsperren und eine Nummer wählen zu müssen, die Rettungskräfte alarmieren.

2. Notfallpass ausfüllen

Auf verschiedenen Smartphones ist ein Notfallpass vorinstalliert. In diesen können Sie Ihre Personalien und medizinischen Daten eingeben. Ebenso können Sie die Koordinaten von Personen hinterlegen, die im Notfall gemeinsam mit den Rettungskräften alarmiert werden. Die verbreitete Angst vor einer Preisgabe sensibler Daten an Google oder Apple ist unserer Meinung nach unbegründet, da die Daten auf dem Notfallpass verschlüsselt und nur lokal auf dem Gerät abgespeichert sind.

3. Notfallpass im Sperrbildschirm anzeigen

Aktivieren Sie bei Ihrem Notfallpass die Funktionalität «Im Sperrbildschirm anzeigen». So haben auch fremde Personen bei einem Notfall Zugang zu Ihren Daten und können die Rettungskräfte und Ihre Notfallkontakte alarmieren.

4. Life-Saving-Apps herunterladen

Zusätzlich oder bei nicht vorhandener Notfall-App gibt es sowohl für iOS als auch für Android so genannte Life-Saving-Apps. Diese haben teilweise mehr Möglichkeiten als die vorinstallierten Apps bzw. alarmieren einen speziellen Rettungsdienst wie zum Beispiel die Schweizerische Rettungsflugwacht (Rega).

5. Wichtige Hotline-Nummern speichern

Speichern Sie die medizinische Hotline Ihrer Krankenkasse und die Hotline Ihrer Reiseversicherung in Ihrer Kontaktliste. Im Notfallstress ersparen Sie sich so viel Zeit und Nerven.

Wichtige Schweizer Notrufnummern

Notrufnummer Dienst
117
Polizei
118
Feuerwehr
140 Strassen-Pannenhilfe
143
Telefon-Seelsorge, Dargebotene Hand
144
Sanität, Ambulanz
145
Giftinfos, Notfallberatung
147
Kinder- / Jugendnotruf
163
Strassenzustand
187
Lawinenbulletin
1414
Rega, Rettungsflugwacht
1415
Air-Glacier
044 261 88 66
Elternnotruf
061 284 81 11
Tropeninstitut
044 211 22 22
Tierrettungsdienst

Wichtige internationale Notrufnummern

Notrufnummer Gebiet
112
Europa
911
USA
999 UK und ehemalige britische Kolonien