Comparis
Newsletter
de

Versicherungen

Auto & Motorrad

Immobilien

Kredit & Hypotheken

Preisvergleich

Gesundheit & Altersvorsorge

Weitere Services

Comparis

Menü

VersicherungenKrankenkasseGlossar

Generika - Medikamente

Generika

Bei den Medikamenten wird zwischen Originalpräparaten und Generika unterschieden. Generika sind Nachbildungen von Medikamenten, deren Patentschutz abgelaufen ist. Weil die Entwicklungskosten gering sind, sind Generika günstiger als die entsprechenden Originalpräparate. Es existiert aber nicht von jedem Medikament ein Generikum.

Bezieht eine Person ohne medizinischen Grund ein Originalpräparat, obwohl ein Generikum erhältlich wäre, muss er einen Selbstbehalt von 20 Prozent bezahlen. Liegt die Preisdifferenz zwischen dem Originalmedikament und dem Generikum unter 20 Prozent, bleibt der Selbstbehalt bei 10 Prozent.

Medikamente

Medikamente sind Arzneimittel, die in bestimmten Dosen zur Heilung, Vorbeugung oder Diagnose einer Krankheit dienen. Medikamente können aus Pflanzen oder Tieren hergestellt werden, oder synthetischen Ursprungs sein.

Sie müssen vom Schweizerischen Heilmittelinstitut Swissmedic freigegeben sein, um in der Schweiz verkauft werden zu können.

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Medikamente müssen laut Krankenversicherungsgesetz (KVG) nachweislich wirksam, zweckmässig und wirtschaftlich sein, um von der Grundversicherung abzüglich Kostenbeteiligung übernommen zu werden. Dabei handelt es sich um Arzneimittel aus der Spezialitätenliste vom Bundesamt für Gesundheit (BAG).

Es gibt bezüglich Kostenübernahme durch die Grundversicherung keinen Unterschied zwischen schulmedizinischen und komplementärmedizinischen Arzneimitteln. Medikamente aus der Komplementärmedizin werden ebenfalls von der Grundversicherung abzüglich Kostenbeteiligung übernommen, wenn sie auf der Spezialitätenliste (SL) aufgeführt sind.

Diverse ambulante Zusatzversicherungen übernehmen Leistungen an Medikamenten, die von der Grundversicherung nicht oder nur teilweise gedeckt sind.

Es gibt Medikamente, die weder von Grund- noch Zusatzversicherung gedeckt sind. Dabei handelt es sich um Arzneimittel aus der Liste der Präparate mit spezieller Verwendung (LPPV).

Ob Grund- oder Zusatzversicherung

Finden Sie die optimale Krankenkasse
Jetzt vergleichen