Comparis
Newsletter
de

Versicherungen

Auto & Motorrad

Immobilien

Kredit & Hypotheken

Preisvergleich

Gesundheit & Vorsorge

Weitere Services

Comparis

Menü

VersicherungenKrankenkasseGlossar
Krankenkasse

Auslandsleistungen

Vorübergehender Auslandsaufenthalt

Leistungen im Ausland sind nur für notfallmässige Behandlungen vorgesehen. Ein Notfall liegt vor, wenn Versicherte während einem vorübergehenden Auslandsaufenthalt auf eine medizinische Behandlung angewiesen sind und eine Rückführung in die Schweiz nicht möglich ist. Lassen sich Versicherte gezielt im Ausland behandeln, ist das kein Notfall. Die obligatorische Grundversicherung bezahlt maximal den doppelten Betrag, den die gleiche Behandlung in der Schweiz kosten würde. Innerhalb Europas genügt dies, in gewissen Überseegebieten, insbesondere in den USA, Kanada, Australien und Japan, ist ein zusätzlicher Versicherungsschutz unbedingt erforderlich.

Die Grundversicherung deckt in der Regel auch nicht den Rücktransport (Repatriierung) in die Schweiz, bei Rettungstransporten ins nächste Spital im Ausland zahlt die Grundversicherung nur 50 Prozent der Kosten (max. 500 Franken pro Jahr).

Einige Zusatzversicherungen enthalten einen Auslandsschutz und übernehmen die ungedeckten Kosten. Ist die Deckung ungenügend oder nicht vorhanden, ist es ratsam, eine Reiseversicherung abzuschliessen. Es sollte aber auch dann genau abgeklärt werden, welche Leistungen von der Versicherung übernommen werden.

In der Schweiz Versicherte, die sich im EU-/EFTA-Raum notfallmässig ärztlich behandeln lassen

Eine vor Ort zuständige Krankenversicherung trägt die Kosten gemäss den vereinbarten Tarifen, die Versicherten übernehmen die dort gültige Kostenbeteiligung. Der zuständige ausländische Krankenversicherer rechnet diese Kosten über eine zentrale Stelle in der Schweiz mit der Schweizerischen Krankenkasse ab.

Seit Anfang 2006 haben alle Versicherten in der Schweiz hierfür eine Versichertenkarte, die das Formular E111 überflüssig macht. Auf der Versichertenkarte in der Grösse einer Kreditkarte sind die administrativen Angaben wie Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Versicherer und Versicherten-Nummer enthalten.

 

Ob Grund- oder Zusatzversicherung

Finden Sie die optimale Krankenkasse
Jetzt vergleichen