Junglenker

Was kostet ein Auto im Jahr in der Schweiz?

ANALYSE
|
Bild: iStock / vgajic

Bevor Sie ein Auto kaufen, sollten Sie sich über die Ausgaben im Klaren sein. Unterschätzen Sie fixe und variable Kosten nicht.

Comparis unterstützt Sie dabei, einen Überblick über die Kosten für Ihr Auto zu bekommen:

  • Jahresauslagen für ein Auto einfach erklärt
  • Mit welchen Autokosten muss ich im Einzelnen rechnen?
  • Kosten für Abschreibung oder Wertminderung
  • Kosten für Amortisation
  • Wie teuer ist eine Autoversicherung?
  • Wie hoch sind die Motorfahrzeugsteuern?
  • Was kostet eine Autobahnvignette?
  • Mit welchen Kosten muss ich für Service, Abgaswartung und Reparaturen rechnen?
  • Was kosten Benzin und Diesel?
  • Was kosten Autoreifen?
  • Was kostet ein privater Parkplatz?
  • Wie hoch sind Bussen in der Schweiz?
  • Weitere Kosten für das Auto

  • Die Kosten für ein Auto einfach erklärt

    Ein Auto kostet in der Schweiz gemäss TCS im Jahr rund 10‘000 Franken oder 71 Rappen pro Kilometer (bei einem Neupreis von 35‘000 Franken und bei rund 15‘000 gefahrenen Kilometern). Darunter fallen Fixkosten, wie Verkehrssteuer, Versicherung und Fahrzeugpflege. Aber auch variable Kosten, etwa für Treibstoff, Reparaturen und Service oder für den Kauf von neuen Reifen spielen eine Rolle.

    Mit welchen Autokosten muss ich im Einzelnen rechnen?

    Lesen Sie hier, aus welchen Einzelkosten sich der Gesamtbetrag von ca. 10‘000 Franken zusammensetzt:

    Kosten für Abschreibung oder Wertminderung

    Ihr Auto verliert jeden Tag an Wert. Im langfristigen Schnitt rechnet man mit einer Abschreibung von 10 Prozent pro Jahr. Bei Neuwagen ist diese deutlich höher, bei älteren Fahrzeugen dagegen ist die Abschreibung geringer. Der grösste Wertverlust beim Auto findet in den ersten paar Jahren nach Inverkehrsetzung statt.

    Kosten für Amortisation

    Die Amortisation beschreibt einerseits die zu zahlenden Leasing- oder Kreditraten. Andererseits beschreibt sie das Geld, das Sie ansparen, um später ein gleichwertiges Auto kaufen zu können.

    Wie teuer ist eine Autoversicherung?

    Alles in allem können die Autoversicherungsprämien ein paar Tausend Franken pro Jahr betragen. Diese variieren jedoch von Kanton zu Kanton.

    Eine Haftpflichtversicherung ist obligatorisch, eine Vollkaskoversicherung bei geleasten Autos in der Regel auch. Junglenker zahlen im Gegensatz zu erfahrenen Autofahrern höhere Prämien. Vergleichen Sie deshalb unbedingt die Angebote verschiedener Autoversicherungen.

    Wie hoch sind die Motorfahrzeugsteuern?

    Für ein immatrikuliertes Fahrzeug müssen Sie jährlich Motorfahrzeugsteuern zahlen. Diese sind von Kanton zu Kanton verschieden und abhängig von Leistung, Gewicht und Hubraum Ihres Autos.

    Im Glossar erklärt Comparis, wie die Höhe der Motorfahrzeugsteuer berechnet wird.

    Was kostet eine Autobahnvignette?

    Eine Vignette ist auf der Autobahn obligatorisch und kostet 40 Franken (36,50 Euro) pro Jahr. Haben Sie keine gültige Autobahnvignette angebracht, droht eine Busse von 200 Franken. Zusätzlich muss der Autofahrer eine gültige Vignette kaufen und ordentlich ankleben.

    Alle Infos zum Thema finden Sie in unserem Artikel «Das Wichtigste zur Autobahnvignette 2019».

    Mit welchen Kosten muss ich für Service, Abgaswartung und Reparaturen rechnen?

    Im Durchschnitt können Sie mit 600 bis 1‘000 Franken pro 10‘000 gefahrenen Kilometern für Serviceleistungen, Abgaswartung und diverse Reparaturen rechnen. Diese Kosten können jedoch stark variieren.

    Unser Tipp: Legen Sie für unvorhergesehene Reparaturen genügend Geld zur Seite.

    Welche Pflege und Wartungsmassnahmen notwendig sind, lesen Sie in unserem Artikel «Pflege & Wartung».

    Was kosten Benzin und Diesel?

    Je mehr Sie fahren, desto mehr geben Sie für den Treibstoff aus. Aber Achtung: Treibstoffpreise schwanken stark. Comparis hält sie über die aktuellen Benzinpreise auf dem Laufenden.

    Was kosten Autoreifen?

    Pneus sind teuer – und Sie brauchen vier davon. Je mehr Sie mit dem Auto unterwegs sind, desto schneller sind Ihre Reifen abgefahren und Sie benötigen neue. Auch bei Pneus lohnt sich ein Preisvergleich.

    Was kostet ein privater Parkplatz?

    Die Miete eines Tiefgaragenplatzes kann je nach Wohnort 100, 200 oder sogar 300 Franken pro Monat kosten.

    Es lohnt sich, Inserate für Parkplätze im Auge zu behalten und zu vergleichen. Bei Comparis finden Sie diese, indem Sie im Immobilienmarkt unter «Erweiterte Suche» das Feld «Parkplatz» wählen.

    Auch eine Anwohnerparkkarte für die Blaue Zone ist nicht gratis. In Zürich liegen die Gebühren beispielsweise bei 300 Franken im Jahr.

    Wie hoch sind Bussen in der Schweiz?

    Grobe Fehler im Strassenverkehr sind nicht nur gefährlich – eine Busse kann auch richtig teuer sein. Hier finden Sie einen Überblick über den Bussenkatalog Schweiz.

    Weitere Kosten für das Auto

    Unter Umständen müssen Sie auch mit diesen Kosten für Ihr Auto rechnen:

    • Kosten für das Abschleppen
    • Reinigungskosten
    • Beitrag für den Automobilclub
    • Kosten für Zubehör, wie Dachträger
    • Kosten für diverse Versicherungen