Animalia



Produktdetails Animalia

  • Allgemeine Bestimmungen

    Aufnahmealter
    Zwischen 3 Monaten und 7 Jahren

    Karenzfrist
    Zeitspanne von 30 Tagen nach Inkrafttreten des Vertrags, während der die Leistungen nicht gewährt werden, ausser bei Unfall oder Rückerstattung von Impfkosten.

    Altersklasse
    Die Anpassung der Prämie an die nächsthöhere Altersklasse erfolgt am 1. Januar des Jahres, in dem das versicherte Tier (Hund oder Katze) das Alter von drei, fünf, sieben, neun oder elf Jahren erreicht.

  • Versicherte Leistungen

    Für nachstehende Leistungen übernimmt die Animalia 90 Prozent der Kosten:

    • Diagnostische und therapeutische Massnahmen
    • Von einem Tierarzt verschriebene oder abgegebene Medikamente und Hilfsmittel, die zur Heilung notwendig sind
    • Chronische Krankheiten sind während der gesamten Lebensdauer des Tieres versichert und zwar ganz ohne Einschränkung, wenn das Tier vor seinem 2. Lebensjahr versichert wurde; andernfalls gilt die übliche Beschränkung auf 3 Monate
    • Physiotherapie, Homöopathie, Akupunktur, Osteopathie, Aquatherapie, Psychotherapie, Phytotherapie, Bioresonanz, Verhaltenstherapie, chinesische Medizin (max. CHF 600 pro Jahr)
    • Unterkunft und Pension in der Praxis sowie Unterbringungskosten des Tierhalters bei Aufenthalt des Tiers in der Tierklinik (max. CHF 200 pro Jahr)
    • Transportkosten in einer Tierambulanz im Notfall (max. CHF 100 pro Jahr)

    Besondere Leistungen

    • Impfkosten (max. CHF 50 pro Jahr, die nicht dem Selbstbehalt unterliegen)
    • Kosten für Kastration oder Sterilisation, Zahnsteinentfernung, medizinisch gerechtfertigte Einschläferung und Einäscherung, Inseratkosten zur Suche eines vermissten oder gestohlenen Tiers, Kosten für Assistance-Telefonate im Ausland (max. CHF 200 pro Jahr)
    • Beteiligung an den Unterbringungskosten bei Spitalaufenthalt des Tierhalters oder bei einem unvorhergesehenen Ereignis, infolge dessen der Tierhalter über 24 Stunden abwesend ist (max. CHF 150 pro Jahr)

    Detaillierte Informationen finden Sie in den allgemeinen Versicherungsbedingungen von Animalia.

  • Nicht versicherte Leistungen

    • Krankheiten oder Unfallfolgen, die sich vor Inkrafttreten des Vertrags oder während der Karenzfrist ereignet haben
    • Eingriffe plastischer und wiederherstellender Chirurgie zu Schönheitszwecken und deren Folgen
    • Anbringen von Mikrochips
    • Zahnleistungen, ausser unfallbedingte oder Zahnsteinentfernung
    • Schädigungen, die dem Tier durch den Halter oder durch Personen, für die er verantwortlich ist, absichtlich zugefügt wurden
    • Diät-Behandlungen, Diätnahrung und Futterergänzungsmittel
    • Tierärztliche Berichte und Ausweise
    • Behandlungen und Pflegeleistungen im Zusammenhang mit der Trächtigkeit und dem Wurf und deren Folgen
    • Invalidität, rassenbedingte Geburtsgebrechen und/oder Erbkrankheiten und deren Abklärungen


    Detaillierte Informationen finden Sie in den allgemeinen Versicherungsbedingungen von Animalia.

  • Franchise, Bonussystem und versicherte Summe

    Franchise nach Wahl
    Die vertraglich festgelegte Franchise wird einmal pro Kalenderjahr erhoben. Es kann unter folgenden Stufen ausgewählt werden:

    • CHF    250
    • CHF    500
    • CHF 1'000


    Versicherte Summen
    Animalia übernimmt nach Abzug der gewählten Franchise 90 Prozent der Kosten in unbegrenzter Höhe
    .


Jetzt unverbindliche Offerte anfordern


Angaben zur Versicherungsgesellschaft

Versicherungsträger
Animalia - Vaudoise Allgemeine-Versicherungs-Gesellschaft AG
Hauptsitz
Place de Milan, 1001 Lausanne

Anbieter der Tierversicherungen im Vergleich