Gebühren

Führerschein


Für das Lenken eines Fahrzeugs muss eine Prüfung abgelegt werden. Diese muss der Art des gelenkten Fahrzeugs entsprechen. Nach bestandener Prüfung und Probezeit wird ein Führerausweis im Kreditkartenformat ausgestellt. Besitzer des blauen Führerausweises können diesen gegen eine Gebühr von 35 Franken beim Strassenverkehrsamt des Wohnsitzkantons gegen jenen in Kreditkartengrösse eintauschen.

Was für Kosten und Gebühren kommen auf mich zu, bis ich den Führerschein in der Tasche habe?

Der Führerschein kostet zwischen 35 und 60 Franken. Hinzu kommen die Kosten für Sehtest, Nothilfekurs, Lernfahrausweis, Schulungen und Prüfungen. Den grössten Teil der Kosten bis zum Führerschein machen in der Regel die Fahrschullektionen mit 80 bis 100 Franken pro Lektion aus (Stand 2019).