Gebühren

Abfallentsorgungsgebühren


Die Abfallentsorgungsgebühren setzen sich aus fixen Gebühren der Gemeinden sowie den konsumabhängigen Abfallgebühren zusammen. Als einziger Kanton hat Genf die «Sackgebühr» noch nicht eingeführt.

Warum wird die Abfallentsorgung nicht allein durch Steuergelder finanziert?

Das schweizerische Umweltschutzgesetz schreibt eine verursachergerechte Abfallentsorgung vor. Das Bundesgericht entschied 2011, dass Gemeinden ihren Abfall mehrheitlich auf Kosten der Verbraucher beseitigen müssen, maximal 30 Prozent dürfen mit Steuergeldern bezahlt werden. Dahinter steckt die Überlegung, dass ohne Gebühren jeder Ansporn zur Abfallvermeidung fehlt.

Zahle ich zu viel Abfallgebühren?

Der Preisüberwacher hat Abfallgebühren für die 300 einwohnerreichsten Schweizer Gemeinden erhoben und untereinander verglichen.