Comparis
Newsletter
de

Versicherungen

Auto & Motorrad

Immobilien

Kredit & Hypotheken

Preisvergleich

Gesundheit & Altersvorsorge

Weitere Services

Comparis

Menü

Kredit & HypothekenPrivatkreditKreditratgeberKredit aufstocken
Kredit aufstocken

Bestehenden Kredit aufstocken – wie geht das?

Sie können Ihren Kredit erhöhen, wenn Sie während der Kreditlaufzeit für weitere Finanzierungen oder Investitionen zusätzliches Budget benötigen. Wie das geht, erklärt Ihnen comparis.ch.

Was bedeutet Kredit aufstocken?

Grundsätzlich ist eine Erhöhung oder Aufstockung eines Kredites jederzeit möglich, sofern es der persönliche finanzielle Rahmen zulässt. Es ist möglich, parallel mehrere Kredite (bei einem oder mehreren Anbietern) zu haben und durch einen weiteren Kredit neue Finanzmittel zu erhalten.

So funktioniert die Krediterhöhung

Der Ablauf für einen zweiten Kredit ist derselbe wie für den ersten Kreditantrag. Aber: der bestehende Kredit wird als Ausgabe im Budget berücksichtigt. Ebenso werden die Zahlungserfahrungen des bisherigen Anbieters geprüft. Diese werden nämlich der Zentralstelle für Kreditinformationen (ZEK) gemeldet – sowohl gute als auch schlechte.

Ein Eintrag «regelmässige Abzahlung» wirkt sich dementsprechend vorteilhaft aus und kann bessere Konditionen ermöglichen. Ein Eintrag über «schleppende Zahlung» wirkt sich jedoch negativ auf die Chance, einen Kredit zu erhalten, sowie dessen Konditionen aus. Unabhängig davon, ob eine Aufstockung oder Ablösung beim bestehenden oder einem neuen Anbieter erfolgt: Die gesetzlichen Vorgaben zur Kreditfähigkeitsprüfung gemäss KKG, die Prüfung der Bonität und die detaillierte Budgetberechnung werden immer durchgeführt.

Das Wichtigste in Kürze

Ihr Zahlungsverhalten während der Kreditlaufzeit ist für Kreditgeber ersichtlich. Das heisst:

Ein gutes Zahlungsverhalten, also regelmässige Zahlungen, wirkt sich positiv auf Ihre Chancen und Konditionen bei einer Aufstockung aus

Verzögerte oder schleppende Zahlungen wirken sich negativ auf die Zahlungswürdigkeit und somit auch künftige Finanzierungswünsche aus

Welche Unterlagen braucht man für eine Krediterhöhung?

Genau wie bei einem gewöhnlichen Kreditantrag werden folgende Unterlagen für eine Krediterhöhung benötigt:

✔ Amtlicher Ausweis wie zum Beispiel Identitätskarte, Pass oder Führerschein oder Aufenthaltsbewilligung für Ausländer
✔ Kopie der letzten drei Lohnabrechnungen
✔ Kopie Ihres Kreditvertrags

Je nach individuellem Profil (bspw. Zivilstand, Ausgaben-Situation, laufende Verträge) werden im Rahmen der Kreditprüfung weitere Unterlagen angefordert. Dies variiert zudem je nach Anbieter.

Wie beeinflusst der laufende Kredit einen Refinanzierungskredit?

Falls sich Ihre Situation während der Laufzeit Ihres ersten Kredites verschlechtert hat oder über Sie negative Zahlungserfahrungen vorhanden sind (auch wenn diese nicht direkt mit dem Kredit zusammenhängen) ist es möglich, dass die Konditionen bei der neuen Anfrage schlechter sind, als bei der ersten. In diesem Fall macht das Prüfen eines separaten Kredites bei einem anderen Anbieter durchaus Sinn. Da die Vergabekriterien der Anbieter und jede individuelle Situation sehr unterschiedlich sind, lohnt es sich, erst mehrere Kredite zu vergleichen. Natürlich sollten Sie einen Kredit nur dann in Betracht ziehen, wenn Sie sich diesen auch leisten können.

Kredit aufstocken oder ablösen?

Oft wird mit der Aufstockung ein bestehender Kredit abgelöst. Wenn der zweite Kredit bei einem anderen Kreditanbieter angefragt wird, wird dieser meistens eine Kreditablösung anbieten. Bei einer Kreditanfrage muss der bestehende Kredit für die Budgetberechnung gemeldet werden. Im Fall einer Ablösung wird für den Betrag des laufenden Kredites plus der zusätzlich gewünschten Summe ein neuer Kredit geprüft und vergeben. Hat sich die persönliche Situation verbessert, kann dies Vorteile bei den Konditionen bringen. Höhere Beträge werden zudem generell eher tiefer verzinst – ein weiterer Vorteil bei einer Ablösung.

Kreditlimite berechnen

Eine ungefähre Einschätzung Ihres Finanzierungsspielraums finden Sie im Kreditlimiten-Rechner. Dieser wird mit derselben Software berechnet, die auch Banken nutzen. Beachten Sie: laufende Kredite oder Leasings werden nicht berücksichtigt, obwohl sie in die Budgetberechnung selbstverständlich mit einfliessen müssen. Verlassen Sie sich also nicht ausschliesslich auf diesen Richtwert gemäss Konsumkreditgesetz um einzuschätzen, ob Sie einen zusätzlichen oder höheren Kredit erhalten können.

Kreditlimite berechnen

Bei der Beantwortung aller Fragen, die sich beim Thema Aufstocken oder Ablösen stellen, beim Aufzeigen Ihrer Möglichkeiten und auf Wunsch beim Finden der passenden Kreditlösung hilft Ihnen Credaris, ein Partner-Service von comparis.ch.

Die Kreditexperten von Credaris prüfen Ihren Wunsch auf eine Krediterhöhung und vergleichen für Sie Angebote verschiedener Schweizer Kreditinstitute, um ein passendes Angebot zu finden. So erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine Kreditaufstockung zu fairen und transparenten Konditionen.

Unverbindliche Kreditanfrage

Privatkredit – schnell, sicher, unverbindlich

Unsere Experten verhandeln die für Sie besten Konditionen.
Jetzt das beste Angebot finden