Comparis
Newsletter
de

Versicherungen

Auto & Motorrad

Immobilien

Kredit & Hypotheken

Preisvergleich

Gesundheit & Altersvorsorge

Weitere Services

Comparis

Menü

Kredit & HypothekenPrivatkreditGlossar
Privatkredit

Crowdlending: P2P-Lending einfach erklärt

Crowdlending ist die Vergabe von Krediten direkt zwischen zwei Parteien ohne Bank. 

Es wird in drei Arten unterschieden:

  • Kredit an Privatpersonen (P2P oder B2P)
  • Kredit an Unternehmen (P2B oder B2B)
  • Kredite/Beteiligungen zur Finanzierung von Immobilien

Bei der Immobilienfinanzierung können die Beteiligten auf beiden Seiten sowohl Privatpersonen als auch Firmen sein.

Crowdlending-Plattformen bieten Kreditgebern (Verleihern) und Kreditnehmern (Leihern) die Möglichkeit, Finanzierungen anzufragen oder in Projekte zu investieren. Die Anzahl der Plattformen und der Anteil professioneller Anleger steigt in den letzten Jahren stetig.

Der Ertrag ergibt sich wie beim klassischen Kredit aus dem Zins für das geliehene oder investierte Geld. Die Plattformen selber finanzieren sich über Gebühren.

Der bekannteste Ablauf ist das Auktionsverfahren, bei dem mehrere Verleiher einen selbst gewählten Betrag als Anteil eines angefragten Kredits investieren.

Seit dem 1. April 2019 unterstehen auch Crowdlending-Plattformen dem Konsumkreditgesetz (KKG).

Privatkredit – schnell, sicher, unverbindlich

Unsere Experten verhandeln die für Sie besten Konditionen.
Jetzt das beste Angebot finden