Umzug mit Kantonswechsel


Ziehen Sie in einen anderen Kanton, müssen Sie diverse administrative Schritte gehen. Ein Umzug ist generell auch eine gute Gelegenheit, Ihre Versicherungspolicen zu überprüfen und sich über die Höhe der Steuersätze am neuen Wohnort zu informieren. So können Sie schnell mehrere tausend Franken pro Jahr sparen. Folgende Punkte gilt es bei einem Umzug mit Kantonswechsel zu beachten:

Krankenkassenprämien vergleichen

Die Höhe der Krankenkassenprämien bemisst sich auch anhand des jeweiligen Wohnortes. Ziehen Sie in die Nachbargemeinde, in einen anderen Bezirk oder wechseln Sie den Kanton, lohnt sich in der Regel ein Krankenkassen-Prämienvergleich. Die Ersparnis kann schnell ein paar hundert Franken pro Jahr ausmachen. Lohnt sich ein Wechsel, so muss das Kündigungsschreiben fristgerecht bis am 30. November bei der Kasse eingehen, damit der Wechsel auf den 31. Dezember möglich ist.

Strassenverkehrsamt informieren

Wenn Sie während des Kantonswechsels ein Auto besitzen, müssen Sie die Adressänderung innerhalb von 14 Tagen beim Strassenverkehrsamt Ihres neuen Wohnortes melden. Beim Umzug in einen anderen Kanton müssen Sie zusätzlich zu Fahrausweis und Fahrzeugausweis die Kontrollschilder wechseln. Dazu benötigen Sie folgende Dokumente:

  • Den bisherigen Fahrzeugausweis
  • Das ausgefüllte Formular «Anmeldung zur Immatrikulation eines Fahrzeuges»
  • Einen neuen Haftpflichtversicherungsnachweis. Diesen stellt Ihnen die Versicherungsgesellschaft auf Anfrage aus.

Die Kontrollschilder können Sie am Schalter des Strassenverkehrsamtes des neuen Wohnortes austauschen. Möglich ist es auch, die Unterlagen zu senden und die Kontrollschilder auf der Poststelle der neuen Wohnadresse umzutauschen. Die Preise für die Änderung der Kontrollschilder und der Ausweise variieren von Kanton zu Kanton. Ausserdem unterscheidet sich die Motorfahrzeugsteuer kantonal. Wer ein Auto oder ein anderes Motorfahrzeug besitzt, muss beim Kantonswechsel also mit unterschiedlichen Kosten rechnen.

Autoversicherung überprüfen

Es empfiehlt es sich, die Prämien ihrer Autoversicherung zu vergleichen. Sie sparen dabei meistens Geld, das Sie beispielsweise für neue Einrichtungsgegenstände verwenden können. Die Höhe der Prämie Ihrer Motorfahrzeugversicherung ist ebenfalls von Ihrem Wohnort abhängig. Melden Sie den neuen Wohnort Ihrer Versicherung.

Steuern vergleichen

Sie bezahlen bei einem Kantonswechsel für das ganze Jahr dort Steuern, wo Sie am 31. Dezember Wohnsitz haben. Die Höhe Ihrer Steuerbelastung hängt von Ihrem Wohnort ab. Eventuell sparen Sie mehrere tausend Franken an Steuern, wenn Sie den Zeitpunkt Ihres Umzugs vor oder nach Jahresende planen. Deshalb lohnt es sich, den Zeitpunkt des Umzuges in das alte oder neue Jahr zu legen. Der Steuervergleich ist dazu eine Entscheidungshilfe. Haben Sie im alten Wohnkanton bereits Steuerraten bezahlt, wird Ihnen das Geld zurückerstattet.

Kostenbeispiel beim Kantonswechsel

Ein Kantonswechsel wirkt sich unter anderem auf die Höhe der Steuern, der Krankenkassenprämien und der Miete aus. Nachfolgend ein Beispiel: Eine Familie mit zwei Kindern nimmt einen Kantonswechsel vom Kanton Zug in den Kanton Bern vor. Das Einkommen der Familie beträgt jährlich 160'000 Franken und die Familie besitzt ein Vermögen von 300'000 Franken. Alle Familienmitglieder sind reformiert. Abzüge über die Säule 3a macht die Familie nicht geltend. Für die Krankenkasse hat sich die Familie für das Hausarzt-Modell mit der höchsten Franchise von 2'500 Franken entschieden. Die Familie lebt in einer 4.5-Zimmer-Mietwohnung.

Der Kantonswechsel von Zug nach Bern bringt in diesem Beispiel bezüglich Steuern, Krankenkassenprämien und Miete jährliche Zusatzkosten von ungefähr 6'000 Franken mit sich. Die Kosten sind in der unteren Tabelle aufgeteilt.

Quelle: Comparis-Steuerrechner, Comparis-Krankenkassenvergleich, Comparis-Immoblienmarkt

Weitere hilfreiche Umzugsinformationen

  • Unabhängig von einem Kantonswechsel sind bei einem Umzug einige Adressänderungen nötig. Comparis hat die wichtigsten Adressänderungen für Sie aufgelistet.
  • Die Comparis Umzugscheckliste listet ausserdem wichtige Punkte in einer Schritt-für-Schritt-Übersicht auf, um Ihre Umzugsplanung zu vereinfachen.
  • Professionelle Umzugs- und Reinigungsunternehmen können den Umzug deutlich vereinfachen. Erhalten Sie von Comparis kostenlos und unverbindlich bis zu fünf Umzugsofferten.