Umzug

Zügeln an Wochenenden und Feiertagen: Erlaubt oder nicht?

AKTUELLES
|
Bild: iStock / PeopleImages

Der erste Tag der Mietdauer fällt manchmal auf einen Feiertag oder ein Wochenende. Darf man an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen überhaupt zügeln? Comparis klärt auf.

Ist zügeln an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen erlaubt?

Umziehen an Wochenenden oder Feiertagen ist erlaubt. Das Problem dabei: Das Mietrecht verlangt die Übergabe der Wohnung zu üblichen Geschäftszeiten. Fällt der erste Tag der Mietdauer auf ein Wochenende oder einen Feiertag, verschiebt sich der Einzugstermin auf den nächsten Werktag. Das Gleiche gilt auch für den Auszugstermin. Um dennoch am Wochenende zügeln zu können, sollten Sie sich mit Ihren Vermietern absprechen. Besprechen Sie bei der Kündigung der alten Wohnung mit dem Vermieter, wann Sie die Wohnung abgeben. Vereinbaren Sie das Einzugsdatum für die neue Wohnung bei der Unterzeichnung des Mietvertrags. So stellen Sie sicher, dass Sie Ihre alte Wohnung rechtzeitig abgeben und am neuen Ort ein bezugsbereites Mietobjekt vorfinden.

Ruhezeiten beachten

Es empfiehlt sich ausserdem, die geltenden Ruhezeiten zu beachten. Wer zu Ruhezeiten lärmt, riskiert eine wütende Nachbarschaft und eine Meldung an den Vermieter. Es gibt keine gesamtschweizerisch einheitliche Regelung der Ruhe- und Nachtzeiten. Oftmals gilt die Nachtruhe von 22 bis 7 Uhr. Ruhezeiten gelten zumeist von 12 bis 13 Uhr und abends ab 20 Uhr. An Feiertagen und sonntags ist lärmintensives Verhalten ganztägig zu unterlassen. Am besten informieren Sie sich direkt bei Ihrer zukünftigen Gemeinde nach den geltenden Ruhezeiten. Es lohnt sich zudem, die künftige Nachbarschaft über den bevorstehenden Umzug zu informieren. Die meisten bringen Verständnis auf für kurz währenden, umzugsbedingten Lärm.

Miettransporter und Parkplatz frühzeitig reservieren

Miettransporter können auch samstags und sonntags gemietet werden – oft sind sie zu diesen Zeiten aber teurer als an Werktagen.

Richten Sie offizielle Halteverbote nahe der alten und neuen Wohnung ein. Das macht den Umzug effizienter, und Sie laufen nicht Gefahr, eine Parkbusse zu kassieren. Das ist auch an Wochenenden und Feiertagen möglich. Die Parkplatzgebühren für die Blaue Zone entfallen an Sonn- und Feiertagen. Alternativ können Sie auch Umzugsunternehmen beauftragen.

Jetzt Umzugsunternehmen finden