Internet

Mein Handy hat unbegrenztes Internet ohne eine Datendrosselung. Benötige ich noch WLAN zu Hause?

INFO
|
Wer nur mit dem Smartphone online ist, kann auf den Internet-Anschluss zu Hause verzichten. Bild: iStock / BartekSzewczyk

Martin (28): «Brauche ich zu Hause überhaupt noch einen eigenen Internet-Anschluss, oder reicht mein Handy Abo?»

Lieber Martin

Das kommt auf Deine Internet Nutzung zu Hause an. Bist du sowieso vor allem mit deinem Smartphone online, kannst Du problemlos auf den Internet-Anschluss zu Hause verzichten und so Geld sparen. Bei Nutzung eines Laptops oder Tablets kannst Du mit Deinem Handy einen „Hotspot“ machen, um den Geräten Zugang ins Internet zu ermöglichen. 

Richtiges Mobilfunkabo wichtig

Möchtest Du zu Hause nur mit dem Handy ins Netz gehen, musst Du sicherstellen, ein Mobilfunkabo mit unbegrenzten Daten zu haben. Auch sollte die Geschwindigkeit Deines Abos nicht gedrosselt sein (wie das zum Beispiel Swisscom bei bestimmte InOne Mobile Abos macht). Die Mobilfunkanbieter sprechen beim Thema Flatrate in den Verträgen oft von einer „Fair Use Policy“. Brauchst Du überdurchschnittlich viele Daten, kann Dir der Mobilfunkanschluss gedrosselt werden. 

Geschwindigkeit beim stationären Internet meistens höher

Hast Du mehrere zusätzliche Geräte, lohnt sich ein stationärer Internetanschluss mit einem WLAN in Deiner Wohnung. Auch wenn mehrere Leute zu Hause Internet gleichzeitig benötigen, oder der Mobilfunkempfang an Deiner Wohnadresse schlecht ist, lohnt sich ein zusätzlicher Internetanschluss.

Kommt hinzu: Die modernen Mobilfunknetze sind dank LTE zwar schon sehr schnell. Meist sind sie aber trotzdem langsamer als der Internetanschluss via Kabel. Ebenso teilt jede Funkzelle ihre Bandbreite mit allen Benutzern. Wohnst Du mitten in der Stadt, kann die Internetgeschwindigkeit Deiner Mobilfunkzelle daher stark schwanken. Mit einem Glasfaseranschluss zuhause kannst Du deutlich schneller im Netz surfen als mit deinem Handy. 

Gamer und TV-Gucker brauchen Festnetz

Fürs Gamen zuhause am PC oder der Spielkonsole kommst Du um einen fixen Internetanschluss nicht herum. Die Verzögerung (Latenz) ist beim Mobilfunk viel zu gross, um mit anderen übers Netz zu spielen. Dein Gegner wird dich sonst schon erledigt haben während Du noch um die Ecke schaust.

Auch wenn Du gerne Serien oder Filme bei Netflix auf dem grossen TV schaust lohnt sich der Internet-Anschluss zu Hause. Wer zum Beispiel 4K-Videos aus dem Netz streamen möchte, stösst per Mobilfunk schnell an Kapazitätsgrenzen und bekommt statt scharfer Bilder nur ruckelnde Klötzchengrafik.

Viele Grüsse von comparis.ch

Dieser Artikel ist zuerst erschienen auf watson.ch



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Keine Handy-Updates mehr nach drei bis fünf Jahren
Internet & Social Media: So sind Sie auf der sicheren Seite
Android 9 Pie: 6 Features, die das Handy smarter machen