Hausrat und Privathaftpflicht

Mobiliarverglasung


Zur Mobiliarverglasung zählen alle Glasflächen, welche sich am Mobiliar oder an einzelnen Möbelstücken befinden. Mitversichert sind zudem der Bruch von Tischplatten aus Natur- und Kunststein sowie Wandspiegel. Nicht versichert sind Handspiegel, optische Gläser, Glasfiguren, Hohlgläser, Bildschirme aller Art, Beleuchtungskörper, Glühbirnen, Leucht- und Neonröhren.