Comparis fordert professionellen Corona-Krisenstab

Corona: Lockdown-Lockerung bedingt besseres Krisenmanagement


comparis.ch fordert nebst einem stufenweisen Ausstieg aus dem Corona-Lockdown einen professionellen Krisenstab. «Dieser soll die  massive Ausweitung des Testings und Tracings sicherstellen, um einen dritten Lockdown zu verhindern», so Comparis-Gesundheitsexperte Felix Schneuwly. Der Online-Vergleichsdienst hat sich aktiv beim Wirtschaftsverband economiesuisse eingebracht und unterstützt die beim Bundesrat eingereichten Forderungen. 

Die vollständige Medienmitteilung steht zum Download zur Verfügung:


 

 

Kontakt

Medienstelle
Tel +41 44 360 53 91
Email media@comparis.ch