Rund eine Million Versicherte können 2021 ihre Prämienbelastung um 40 Prozent und mehr senken

Comparis-Analyse zu Krankenkassenprämien 2021


Die Grundversicherungsprämien steigen per 2021 durchschnittlich nur um 0,5 Prozent. Die Bandbreite von den tiefsten zu den höchsten Prämien ist in den einzelnen Kantonen bzw. Prämienregionen allerdings nach wie vor sehr gross. Das zeigt eine Analyse des Online-Vergleichsportals comparis.ch. «Da über 1 Million Versicherte im Zuge der Corona-Krise vorübergehende Lohneinbussen von bis zu 30 Prozent erlitten haben, bedeutet die Prämienerhöhung trotzdem eine massive Belastung», warnt Comparis-Krankenkassenexperte Felix Schneuwly. Tatsächlich könnten rund 1 Million Versicherte nächstes Jahr 40 Prozent und mehr bei der Krankenkasse sparen.

Die vollständige Medienmitteilung steht zum Download zur Verfügung:

 

Kontakt

Medienstelle
Tel +41 44 360 53 91
Email media@comparis.ch