Archiv Medienmitteilungen

  • Tessiner und Neuenburger fahren am häufigsten auf Pump

    In der Schweiz und in Liechtenstein ist ein Sechstel der Autos geleast. Dies zeigt eine Analyse, basierend auf über 3 Millionen Autoversicherungsvergleichen. Ganzer Artikel (pdf)

  • Die Hälfte der Wohneigentümer verkraftet Zinsanstieg von 3 Prozent nicht

    Ein Zinsanstieg von wenigen Prozentpunkten reicht bereits aus, dass viele Wohneigentümer die Hypothekarzinsen nicht mehr ohne Einschränkungen zahlen können. Ganzer Artikel (pdf)

  • Ein Tag, ein Produkt, ein Schnäppchenpreis

    Der Onlinehandel wächst in der Schweiz im zweistelligen Prozentbereich. Und es setzen sich immer wieder neue Shopping-Trends durch. Neuster Farbtupfer im E-Commerce ist das so genannte Live-Shopping. Webhändler bieten ein Produkt in limitierter Stückzahl für eine beschränkte Zeitspanne auf ihrer Website an. Der Vorteil: Die Preise sind bis zu 70 Prozent tiefer als im herkömmlichen Handel. Ganzer Artikel (pdf)

  • Tiefe Hypothekarzinsen stärken den Konsum

    Schweizer Hypothekarnehmer empfinden die Zinsen zurzeit als tief und geben das durch die günstigen Zinsen eingesparte Kapital für den Konsum aus. Westschweizer verwenden das zusätzliche Geld am häufigsten für Konsumausgaben, Tessiner am wenigsten. Ganzer Artikel (pdf)

  • Ein Drittel mehr Versicherungswechsel

    7 Prozent der Autobesitzer haben im letzten Jahr ihre Autoversicherung gewechselt – signifikant mehr als vor einem Jahr. Anteilsmässig am meisten Wechsler gibt es in der Ostschweiz, am wenigsten im Tessin. Ganzer Artikel (pdf)

  • Silber verliert weiter an Wert

    Schwarze Occasionsautos werden am teuersten verkauft. Auf Platz zwei folgen Silber und Grau. Farbenfrohe Autos sind bis zu einem Fünftel günstiger zu haben als schwarze Fahrzeuge. Ganzer Artikel (pdf)

  • Tiefstzinsphase hält weiter an

    Die Hypothekarzinsen sind auch im letzten Quartal 2009 auf ihrem aussergewöhnlich tiefen Niveau verharrt. Tiefe Zinsen freuen die Immobilienbesitzer und bringen sie dazu, langfristige Finanzierungslösungen anzustreben. Ganzer Artikel (pdf)

  • Immer mehr ältere Versicherte wechseln die Kasse

    1,2 Millionen Versicherte haben die Krankenkasse gewechselt. Dabei handelt es sich nicht nur um junge, auch immer mehr ältere Versicherte wechseln die Kasse. Im Trend lagen 2009 die alternativen Versicherungsmodelle. Ganzer Artikel (pdf)

  • Viel zu viel Geld fürs Handy – Milliarden gehen flöten

    Die Schweizer bezahlen 1,9 Milliarden Franken jährlich zu viel fürs Telefonieren mit dem Handy. Dies zeigt eine Umfrage bei 5800 Handynutzern. Trotz hoher Preise: Dem eigenen Anbieter geben die Kundinnen und Kunden mehrheitlich gute Noten. Ganzer Artikel (pdf)

  • Versicherte reagieren auf Prämienaufschlag: 1,2 Millionen wechseln

    1,2 Millionen Versicherte haben ihre Krankenkasse gekündigt und wechseln auf das nächste Jahr hin zu einer neuen Krankenkasse. Die Zahl der Kassenwechsel zeigt, dass der Wettbewerb unter den Krankenkassen funktioniert und so der Druck zur Kostensenkung anhält. Ganzer Artikel (pdf)

 

Kontakt

Medienstelle
Tel +41 44 360 53 91
Email media@comparis.ch