Quellensteuer in der Schweiz

Berechnen Sie in wenigen Sekunden, wie viel Steuern Sie bezahlen müssen.

main-entry-campaign-image
ANZEIGE

Das Wichtigste in Kürze

Schweizer Staatsangehörige zahlen ihre Steuern am Jahresende. Von ausländischen Arbeitskräften (ohne C-Bewilligung) wird der Fiskalbeitrag jeden Monat durch den Arbeitgeber direkt an der Quelle als so genannte Quellensteuer abgeführt. Der Arbeitgeber zahlt diese Steuer direkt an die Steuerbehörde in der Schweiz. Dieser Betrag ist je nach Kanton unterschiedlich hoch und kann sich jährlich ändern.

Beachten Sie: Angestellte mit einem Bruttolohn über 120'000 Franken im Jahr zahlen zwar zuerst die Quellensteuer, müssen jedoch einmal jährlich die ordentliche Steuererklärung ausfüllen. Die zuvor bezahlten Quellensteuern werden dabei angerechnet.

Mit dem Quellensteuer-Rechner können Sie direkt online Ihren jeweiligen Steuersatz ganz einfach ausrechnen und die Kantone schweizweit vergleichen.

Spannende Artikel aus unserem Magazin

Das könnte Sie auch interessieren