TV & Streaming

Die wichtigsten Informationen zu Apple TV+

INFO
|
Bild: istock / EnDyk

Beim Streaming-Dienst Apple TV+ können Sie Serien und Filme anschauen, wann immer Sie Lust haben. Doch auf welchen Geräten funktioniert Apple TV+? Und was kostet Apple TV+? Comparis klärt die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.

Was ist Apple TV+?

Apple TV+ ist seit November 2019 verfügbar. Der Streaming-Dienst ist eine Ergänzung zur Apple TV App, die bereits standardmässig auf Apple-Produkten installiert sein sollte. Um die App oder das Apple TV+-Abo überhaupt nutzen zu können, brauchen Sie eine Apple-ID. Wie bei Netflix oder Amazon kann man bei Apple TV+ exklusiv Filme und Serien anschauen.

Was ist der Unterschied zwischen Apple TV und Apple TV+?

Auf Apple TV findet man etliche Filme und Serien, die man entweder ausleihen oder kaufen kann. Auf neuen Apple-Geräten ist Apple TV als App vorinstalliert. Sie kann auch auf einem Smart-TV oder via Apple TV-Box aufgerufen werden. Die Apple TV-Box ist ein kleines viereckiges Kästchen, das man via HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbinden kann. Einige Angebote sind sogar in 4K-Auflösung verfügbar.

Wer einen Film ausleiht, hat 30 Tage Zeit, ihn zu schauen. Aber aufgepasst: Einmal mit dem Film angefangen, hat man noch 48 Stunden Zeit, ihn zu schauen. Danach verfällt er, auch wenn die 30 Tage noch nicht abgelaufen sind.

Mit dem Abo für Apple TV+, welches ebenfalls via die App genutzt werden kann, kann man jedoch nur ausgewählte Filme schauen, die wiederum nicht zum Kauf oder Verleih zur Verfügung stehen.

Wieviel kostet es?

Der Grundpreis liegt in der Schweiz bei CHF 6.– / Monat. Das Konto kann von bis zu sechs Familienmitgliedern gleichzeitig genutzt werden. Jeder kann dabei seine eigene Apple ID benutzen – das Passwort muss also nicht untereinander geteilt werden.

Mittels Apple ID kann man zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden auswählen, um das Abo, Musik, Bücher, iCloud-Speicher und mehr zu bezahlen. In der Schweiz sind das das aktuell:

  • Die meisten Kredit- und Debitkarten
  • Abrechnung über die Handyrechnung (Sunrise und Swisscom)
  • Apple-ID-Guthaben (Einlösen von Geschenkkarten oder Hinzufügen von Guthaben)

Gibt es verschiedene Abos? Welches Abo lohnt sich?

Das Probeabo ist sieben Tage gültig, danach wird automatisch ein normales Abo abgeschlossen. Es sei denn, man kündigt rechtzeitig vor Ablauf dieser Woche.

Im Gegensatz zu Netflix gibt es keine verschiedenen Abo-Optionen, sondern nur einen Fixpreis und die Möglichkeit, den Zugang auf die Familie auszuweiten.

Für Studierende gibt es den Zugang zu Apple TV+ kostenlos zu einem Apple-Music-Abo dazu. Dieses ist aber in seiner Gültigkeit zeitlich beschränkt, nämlich so lange wie man Student ist. Es kann nur von Hochschulstudenten mit Studiennachweis genutzt und nicht mit der Familie geteilt werden.

Aktuelle Angebote

Wer sich ein neues Apple-Gerät kauft, sei das ein iPhone, ein iPad, ein iPod touch, einen Apple TV oder einen Mac, erhält kostenlos das Abo von Apple TV+ für ein Jahr.

Wie ist die Kündigungsfrist?

Das Abonnement kann jederzeit gekündigt werden – aber mindestens spätestens einen Tag vor der Verlängerung. Die Option zur Kündigung findet sich in den Einstellungen. Kündigt man nicht rechtzeitig, wird das Abo automatisch verlängert. Eine Ausnahme ist das Apple Music Abo für Studierende, welches nur so lange gültig ist, wie man sich als Student verifizieren kann.

Mit welchen Geräten funktioniert es?

Apple TV+ kann mit verschiedenen Geräten genutzt werden:

  • Smartphone / Tablet

    Die Apple TV App ist bereits auf dem iPhone, iPad, iPod touch vorinstalliert. In der App kann man direkt das Probeabo abschliessen und verwalten.

  • Desktop / Laptop

    Über den Internetbrowser ist Apple TV+ via tv.apple.com verfügbar. Auf Mac ist die App ab Betriebssystem Catalina vorinstalliert und in der Nutzung deckungsgleich wie auf dem Smartphone.

  • Fernseher

    Der Streaming-Dienst ist auch über moderne Fernsehgeräte (sogenannte Smart-TVs) mit Internetzugang nutzbar. Beim TV-Abo von Salt ist unter anderem Apple TV als App bereits vorinstalliert. Bei anderen Anbietern kann die App auch via Smart-TV heruntergeladen werden. Hier ist eine Auflistung von Fernsehgeräten mit Unterstützung für die Apple TV App.

Mit der Box Apple TV 4K – die via HDMI-Kabel an den Fernseher angeschlossen werden kann – kann man unter anderem die Filme und Serien von Apple TV+ geniessen. Voraussetzung ist ein HD-fähiger Fernseher, WLAN oder Ethernet und eine Internet-Breitbandverbindung. Einige der filmischen Angebote sind sogar in 4K-Auflösung erhältlich – aber längst nicht alle. Ausserdem kann man mit der Box Fotos auf dem TV anzeigen und Musik von iTunes wiedergeben.

Eine dritte Möglichkeit, um Apple TV+ auf dem Fernseher wiederzugeben ist die Airplay-Funktion von iPad oder Mac. Damit kann man kabellos Inhalte von dem iOS-Gerät oder Mac auf dem Smart-TV wiedergeben.

Wie ist das Angebot?

Welche Filme und Serien gibt es?

Das Angebot von Apple TV+ ist überschaubar. Zurzeit stehen für Abonnenten die folgenden Filme und Serien zur Auswahl (Stand: Februar 2020):

  • Serien
    • The Morning Show
    • Little America
    • See – Reich der Blinden
    • Mythic Quest
    • Truth be told
    • For All Mankind
    • Servant
    • Dickinson
    • Oprah’s Book Club
    • Ghost Writer
    • Snoopy in Space
    • Helpsters
  • Filme
    • Hala
    • Die Elefantenmutter

Im Gegensatz zu Netflix, Amazon Prime & Co., die Hunderte Serien und Filme im Angebot haben, setzt Apple auf Eigenproduktionen. Auf Apple TV+ gibt es dafür keine Werbung.

Apple hat angekündigt, monatlich neue Filme und Serien zum Angebot hinzuzufügen. Auch hier wird der Fokus auf Eigenproduktionen mit namhaften Regisseuren und Schauspielern gesetzt. Apple will mehr auf Qualität statt Quantität setzen.

In welchen Sprachen gibt es das Angebot?

Die Eigenproduktionen sind in fast 40 Sprachen mit Untertiteln oder als Synchronisation verfügbar. Es gibt unter anderem auch Untertitel für Gehörlose und Hörgeschädigte.

Kann man Serien und Filme offline schauen?

Ja, das geht. Aber nur mit einem Apple-Gerät (iPhone, iPad, iPod touch oder Mac). Dort kann man die Filme und Serien bequem herunterladen und ohne Internetverbindung geniessen. Mit einem anderen Betriebssystem auf Smartphone oder Notebook braucht es eine permanente Internetverbindung.

Was unterscheidet Apple TV+ von der Konkurrenz?

  • Kleine Auswahl an Filmen und Serien
  • Nur Eigenproduktionen (sogenannte Apple Originals) im Sortiment
  • Download von Filmen für das Offline-Schauen ist nur auf Apple-Geräten möglich
  • Kürzeste Probeabo-Dauer (eine Woche)

Welche Alternativen gibt es zu Apple TV+?

Es gibt einige andere Anbieter, die Filme und Serien zum Streamen im Angebot haben, darunter Netflix, Amazon Prime, Disney+. Swisscom TV, UPC Digital TV und Apple TV bieten Video-on-Demand-Dienste an. Dort zahlt man aber für jeden einzelnen Film eine Leih- oder Kaufgebühr.

Fazit

Im Gegensatz zu Netflix und Amazon Prime Video ist die Auswahl bei Apple TV+ überschaubar. Ausserdem sind bisher nur Eigenproduktionen vorhanden. Wer also gerne international bekannte Serien und Filme schauen möchte, ist bei Apple TV+ nicht an der richtigen Adresse.

Designtechnisch ist Apple TV+ – wie die meisten Apple Produkte – schön anzusehen. Doch das reicht nicht, um das kleine Angebot an Filmen und Serien zu kompensieren, obwohl der Preis für ein Abonnement von allen Anbietern am niedrigsten ist. Es lohnt sich höchstens abzuwarten, was Apple noch an Eigenproduktionen zum Streaming produziert. Im Moment ist der binge-watching-veranlagte Nutzer besser bedient mit Amazon Prime Video, Netflix & Co.