TV & Streaming

UPC lanciert neues TV-Erlebnis

AKTUELLES
|
UPC erweitert mit UPC TV das bestehende Happy-Home-Angebot. Bild: UPC

UPC ergänzt sein Happy-Home-Portfolio mit einem neuen UPC-TV-Angebot. Dieses bietet den Kunden ein verbessertes TV-Erlebnis mit erstklassigen und exklusiven Inhalten.

Für Jean-Claude Frick, Digital-Experte bei Comparis, ist UPC TV eine positive Nachricht für alle UPC Kunden: «UPC holt technisch im TV-Bereich auf und operiert mit der neuen TV-Box wieder auf Augenhöhe mit Swisscom.»

Was bietet UPC TV?

Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich und intuitiv, sie wird durch Sprachsteuerung unterstützt. Kunden können bequem die UPC-TV-Box mit ihrer Stimme steuern, während sich diese merkt, welche Befehle ihre Besitzer verwenden und neue Befehle laufend dazulernt. Auch mit an Bord: persönliche Empfehlungen. Die neue UPC-TV-Box zeigt den Kunden Empfehlungen an, die sie anhand des Userverhaltens zusammenstellt.

Teil des Angebots sind über 240 Sender, inklusive dem Sender MySports One, der exklusiven Live-Sport anbietet. Wichtig für die digitale Generation: Auch Netflix, YouTube und Sky sind integriert. Wer noch mehr sehen will, kann mit verschiedenen Zusatzoptionen das Angebot auf fast 500 Sender ausbauen.

Mit einem Wisch weiter dank neuer UPC TV App

Im Zusammenspiel mit der UPC TV App können Kunden nahtlos zwischen Fernseher, Smartphone und Tablet hin und her wechseln. Man kann Filme und Sendungen praktisch unbegrenzt herunterladen (2‘000 Stunden) und sie mittels Cloud-Speicher von überall anschauen. Auch das Streaming von Inhalten in UHD/4K ist mit UPC TV möglich.

Ein entscheidender Schritt für UPC im Wettbewerb mit der Konkurrenz?

Digital-Experte Jean-Claude Frick ist jedoch nicht restlos überzeugt. «Ob UPC mit dem neuen TV-Angebot zum Branchenprimus Swisscom aufschliessen kann, bezweifle ich», sagt er. Dafür komme das Angebot zu spät und es fehlten Inhalte im Sportbereich auf welche Swisscom dank der engen Integration von Teleclub Zugriff hat. Und Frick ergänzt: «Immer mehr Kunden wollen nur noch ein schnelles Internet und dazu Netflix. Zum TV schauen wird dann Zattoo oder Teleboy genutzt, was wesentlich günstiger ist als das Angebot von UPC.»

Jetzt Angebote vergleichen