Bitte schalten sie Javascript ein, um das einwandfreie Funktionieren der Webseite zu gewährleisten.

Zusatzversicherungen & Steuererklärung

Forumnavigator

Zurück

Total Beiträge

57'430

Letzter Beitrag

03.05.2015 22:27:31Uhr

In allen Foren suchen

  • Zusatzversicherungen & Steuererklärung

    Hallo Kann man die Kosten für die Zusatzversicherungen eigentlich auch in der Steuererklärung unter Abzüge angeben? Wenn ja, unter welchem Punkt? (Private Krankenversicherungsprämien oder Private Unfallversicherungsprämein)

    Bewertung

    Teilen

    Schlagworte

    • Kosten
    • Krankenkasse
     

    Noch 200 Zeichen zur Verfügung

    Noch 1000 Zeichen zur Verfügung

     

    Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Kommentare werden gelöscht. Freigeschaltet werden die Kommentare von 7 bis 19 Uhr. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort freigeschaltet.

  • Ja, die Prämien für die Zusatzversicherung sind im Rahmen der zugelassenen Höchstbeträge abzugsfähig. Wenn auf der Police die Prämie für die Unfalldeckung gesondert aufgeführt ist, können Sie die entsprechende Aufteilung vornehmen, ansonsten kommt alles unter Krankenversicherung.

    Bewertung

    sirio antworten

    Noch 1000 Zeichen zur Verfügung

     

    Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Kommentare werden gelöscht. Freigeschaltet werden die Kommentare von 7 bis 19 Uhr. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort freigeschaltet.

     

    Noch 200 Zeichen zur Verfügung

  • Dankeschön! Noch eine Frage: Kann man die Franchise auch irgendwo eintragen? Vielleicht beim Punkt "Selbstbehalt gemäss Abrechnung Krankenkasse und Versicherung".?

    Bewertung

    Anja234 antworten

    Noch 1000 Zeichen zur Verfügung

     

    Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Kommentare werden gelöscht. Freigeschaltet werden die Kommentare von 7 bis 19 Uhr. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort freigeschaltet.

     

    Noch 200 Zeichen zur Verfügung

  • Im Prinzip ja, unter dieser Position als Bestandteil der abzugsfähigen Gesundheitskosten (dazu gehören z.B. auch Zahnarztrechnungen, Kosten für Spezialdiät, gesundheitsbedingte Betreuung auf eigene Kosten und einiges mehr). Allerdings sind die Gesundheitskosten je nach Kanton nur so weit abzugsfähig, wie sie einen bestimmten Prozentsatz des Einkommens übersteigen (beachten Sie dazu die Wegleitung zu Ihrer Steuererklärung). Einen effektiven Abzug ergibt sich damit nur in Ausnahmefällen, etwa für chronisch Kranke oder bei sehr hohen Zahnarztrechnungen.

    Bewertung

    sirio antworten

    Noch 1000 Zeichen zur Verfügung

     

    Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Kommentare werden gelöscht. Freigeschaltet werden die Kommentare von 7 bis 19 Uhr. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort freigeschaltet.

     

    Noch 200 Zeichen zur Verfügung

Das könnte Sie interessieren

Krankenkasse: Grundversicherung

Hier Prämien vergleichen und sparen!

Anzeige

 
Jetzt vergleichen!