Progrès Krankenkasse

ein Angebot der Helsana-Gruppe

Progrès - Prämienentwicklung

Kanton
Altersgruppe

Die Prämienberechnung basiert auf einer 300er Franchise (0er Franchise bei Kindern) mit Unfalleinschluss. Bei der Auswahl eines Kantones wird die Prämienregion 1 angezeigt. Nicht alle Versicherungen werden in jedem Kanton angeboten. In diesem Fall bleibt die Ansicht der Prämienentwicklung leer.

Mehr zu Progrès Krankenkasse


Erfahrungen und Fragen zu Progrès in unserem Forum

29.06.2013 von ComparisUser

Behandlung im Ausland / Kostenübernahme?

Guten Tag!Meine Frau hatte über Monate örtlich schwer zu definierende Schmerzen im Unterleib, welche zeitlich gesehen mehr oder weniger stark auftraten. Sie wurde auf Ursachen an Organen überprüft, wobei man nichts feststellen konnte und es wurde diagnostiziert, dass es sich um psychosomatische Schmerzen

Mehr


16.11.2012 von ComparisUser

Krankenkasse CH / Auslandreise

Hoi zämeAm 8. Januar fliege ich für ein Studium nach Australien. AB dem 10. Januar bin ich in Australien versichert. Nun habe ich meine Krankenkasse (Progrès) angefragt, wie das aussieht mit 1-9. Januar - daraufhin meinten die, ich müsse die ganze Monatsrechnung zahlen... nun, gem. Absprache mti dem

Mehr


22.08.2012 von ComparisUser

Krankenkasse (Compact Sanitas) will Leistung nicht erbringen

Guten AbendMeine Freundin ist per Mitte Februar mit mir zusammengezogen. Da sie zuvor bei ihrer Mutter mitversichert war als Familienangehörige, hat sie beantragt, dass Sie per Wegzugdatum sprich Mitte Februar ihre KK auf sich nimmt und auch die Prämien selber berappt. Die Rückmeldung der Sanitas Compact

Mehr


19.04.2012 von ComparisUser

Progress Flexa Modell

Ein Progress Vertreter erwähnte, dass ihr Flexa Modell besser als die Swica Grundversicherung sei. Ein Swica-Versicherter werde vom Assistenzarzt operiert und man wäre in einem Dreier- oder Viererzimmer. Und man käme auf eine Warteliste. Das wäre beim Flexa-Modell nicht so. Man habe freie Wahl und die

Mehr


22.02.2012 von ComparisUser

ab mitte d monats versichert - ganzen bezahlen?

hallo, ich bin neu in der schweiz, jetzt habe ich mich angemeldet ab dem 16. januar und mir wurde der gesamte monat in rechnung gestellt. auf nachfrage bei der versicherung sagte man mir, dass ist gesetztlich so geregelt und muss so sein. stimmt das? vielen dank für die antworten im voraus

Mehr



Progrès Kundenzufriedenheit

gut(5.2)
gut(5.2)
Kompetenz und Einsatzbereitschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
gut(5.2)
Abrechnungen (Übersichtlichkeit, Schnelligkeit der Auszahlung, Kulanz etc.)
gut(5.1)
Verständlichkeit und Übersichtlichkeit der Kundeninformationen
2017 hat comparis.ch gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut GfK eine repräsentative Umfrage zur Zufriedenheit der Kunden mit den Schweizer Krankenkassen durchgeführt. Insgesamt wurden über 2400 Personen in allen Schweizer Sprachregionen befragt. Dabei wurden die Kompetenz und Einsatzbereitschaft der Krankenkassenmitarbeiter, die Zufriedenheit mit den Abrechnungen und die Verständlichkeit der Kundeninformationen bewertet.
  • Note 6.0 – 5.5: sehr gut
  • Note 5.4 – 5.0: gut
  • Note 4.9 – 4.5: befriedigend
  • Note 4.4 – 4.0: genügend
  • Note 3.9 – 1.0: ungenügend
Alle Antworten eines Befragten zu einem Anbieter werden zu einer Gesamtnote für jeden einzelnen Befragten zusammengerechnet. Die Endnote eines Anbieters berechnet sich anschliessend aus dem gerundeten Durchschnitt all dieser Gesamtnoten. Die Endnoten werden von comparis.ch in Anlehnung an das Schweizer Schulsystem dargestellt.

Progrès – Effizienz der Verwaltung

Verwaltungskosten
5.6% der Prämien

Erhebung der Daten 11.2017

Wann ist eine Krankenkasse effizient?
Effizient sind Krankenkassen mit
Verwaltungskosten < 4.2% der Prämien

ein Angebot der Helsana-Gruppe

Progrès – Firmendaten

Reserven der Krankenkasse Progrès
2014
2015
Anzahl Versicherte
Mehr Informationen
Anzahl Versicherte
Durchschnittlicher Versichertenbestand im Vorjahr (nur Grundversicherung).
180'906 391'716
Reserven in Mio. CHF
Mehr Informationen
Reserven in Mio. CHF
Inkl. Reserven für die freiwillige Taggeldversicherung.
175.4 181.6
Mindesthöhe der Reserven in Mio. CHF
Mehr Informationen
Mindesthöhe der Reserven in Mio. CHF
Die Mindesthöhe der Reserven wird ab 2012 in einem Modell bestimmt, das die Risiken der Versicherer individuell berücksichtigt (KVG-Solvenztest, vgl. Art. 78ff. KVV). Für Versicherer, deren Reserven die Mindesthöhe nicht erreichen (Solvenzquote < 100%), gelten bis 2016 die früheren Reservebestimmungen.
108.8 114.3
Solvenzquote
Mehr Informationen
Solvenzquote
Die Solvenzquote bezeichnet das Verhältnis der vorhandenen Reserven zur Mindesthöhe.
161.0%
159.0%
comparis.ch zeigt die durch das BAG veröffentlichten Aufsichtszahlen. comparis.ch haftet nicht für die Richtigkeit der Daten. Datenstand: 28.09.2017

So erreichen Sie die Progrès

Progrès Versicherungen AG
Postfach
8081 Zürich
Tel. 043 340 11 12
Fax 043 340 01 11


Jetzt unverbindliche Offerte anfordern


Krankenkassen


Progrès - weitere 5 Forenbeiträge

29.06.2013 von ComparisUser

Behandlung im Ausland / Kostenübernahme?

Guten Tag!Meine Frau hatte über Monate örtlich schwer zu definierende Schmerzen im Unterleib, welche zeitlich gesehen mehr oder weniger stark auftraten. Sie wurde auf Ursachen an Organen überprüft, wobei man nichts feststellen konnte und es wurde diagnostiziert, dass es sich um psychosomatische Schmerzen

Mehr


16.11.2012 von ComparisUser

Krankenkasse CH / Auslandreise

Hoi zämeAm 8. Januar fliege ich für ein Studium nach Australien. AB dem 10. Januar bin ich in Australien versichert. Nun habe ich meine Krankenkasse (Progrès) angefragt, wie das aussieht mit 1-9. Januar - daraufhin meinten die, ich müsse die ganze Monatsrechnung zahlen... nun, gem. Absprache mti dem

Mehr


22.08.2012 von ComparisUser

Krankenkasse (Compact Sanitas) will Leistung nicht erbringen

Guten AbendMeine Freundin ist per Mitte Februar mit mir zusammengezogen. Da sie zuvor bei ihrer Mutter mitversichert war als Familienangehörige, hat sie beantragt, dass Sie per Wegzugdatum sprich Mitte Februar ihre KK auf sich nimmt und auch die Prämien selber berappt. Die Rückmeldung der Sanitas Compact

Mehr


19.04.2012 von ComparisUser

Progress Flexa Modell

Ein Progress Vertreter erwähnte, dass ihr Flexa Modell besser als die Swica Grundversicherung sei. Ein Swica-Versicherter werde vom Assistenzarzt operiert und man wäre in einem Dreier- oder Viererzimmer. Und man käme auf eine Warteliste. Das wäre beim Flexa-Modell nicht so. Man habe freie Wahl und die

Mehr


22.02.2012 von ComparisUser

ab mitte d monats versichert - ganzen bezahlen?

hallo, ich bin neu in der schweiz, jetzt habe ich mich angemeldet ab dem 16. januar und mir wurde der gesamte monat in rechnung gestellt. auf nachfrage bei der versicherung sagte man mir, dass ist gesetztlich so geregelt und muss so sein. stimmt das? vielen dank für die antworten im voraus

Mehr