Prämien

Versicherungsprämien reduzieren – 7 einfache Spartipps

TIPPS
|
Sparen kann so einfach sein – mit unseren Tipps und Comparis 360. Bild: iStock / shapecharge

Versicherungen sind unumgänglich. Schliesslich schützen Sie vor finanziellen Notlagen. Manche sind obligatorisch, andere freiwillig. In beiden Fällen gilt: Vergleichen lohnt sich und Sparen kann leichter sein, als Sie vermuten. 

Comparis hat Ihnen sieben Tipps zusammengestellt, mit denen Sie Ihre Versicherungsprämien reduzieren können. Wollen Sie anderes tun, als sich selbst um Ihre Versicherungen zu kümmern, lehnen Sie sich doch einfach zurück – und scrollen Sie direkt zu Tipp 7.

Tipp 1: Franchise der Krankenkasse anpassen

Die Franchise gibt an, bis zu welchem Betrag Sie Arzt- und Spitalkosten selbst übernehmen möchten. Sie können die Stufe selbst wählen: Die niedrigste Franchise liegt bei 300 Franken, die höchste bei 2’500 Franken.

Wählen Sie eine hohe Franchise, ist die monatliche Prämie tiefer. Wählen Sie hingegen eine niedrige Franchise, ist die Prämie höher. Überlegen Sie genau, welche Franchise zu Ihren Gesundheitskosten passt. Haben Sie wenige Gesundheitskosten, sollte Sie eine hohe Franchise wählen. Bei höheren Gesundheitskosten empfiehlt es sich, die niedrigste Franchise zu wählen.

Tipp 2: Unfalldeckung der Krankenkasse checken

Arbeiten Sie als Angestellter und arbeiten Sie mindestens 8 Stunden in der Woche beim gleichen Arbeitgeber? Dann sind Sie über diesen unfallversichert. Auf die zusätzliche Unfalldeckung in der Grundversicherung können Sie deshalb verzichten.

Tipp 3: Zusatzversicherungen prüfen

Vergleichen lohnt sich! Welche Krankenkasse bietet das Paket an Zusatzversicherungen, das zu Ihnen passt? Lohnen sich die ergänzenden Leistungen überhaupt? Helfen kann hier unser Artikel: «13 Kranken-Zusatzversicherungen unter die Lupe genommen – welche lohnen sich wirklich?»

Ausserdem sollten Sie im Hinterkopf behalten, dass einige Krankenkassen Kollektivverträge mit Unternehmen vereinbart haben. Fragen Sie bei Ihrem Arbeitgeber nach und profitieren Sie unter Umständen von Rabatten.

Tipp 4: Als Eigentümer Privathaftpflichtversicherung prüfen

Als Hauseigentümer sollten Sie Ihre Police prüfen: Normalerweise zahlen Sie eine tiefere Prämie als Mieter. Fragen Sie bei Ihrer Versicherung nach einer Anpassung – gewährt Sie die Anpassung nicht, sollten Sie einen Wechsel der Versicherung in Erwägung ziehen, um zu sparen.

Tipp 5: Autoversicherung – keine Sparmöglichkeit verpassen

  • Wählen Sie kurze Vertragslaufzeiten
  • Verpassen Sie keine Gelegenheit zu wechseln
  • Holen Sie möglichst viele Offerten ein und vergleichen Sie diese
  • Verhandeln Sie und fragen Sie nach Rabatten
  • Kennen Sie Prämien-Sparmodelle, wie Öko-Rabatt, eingeschränkte Garagenwahl usw.?

Weitere Informationen finden Sie im Comparis-Magazin unter «Autoversicherung: So einfach und günstig versichern Sie Ihren fahrbaren Untersatz».

Tipp 6: Doppeldeckungen in der Reiseversicherung vermeiden

Kreditkarten sind nicht mehr nur bargeldlose Zahlungsmittel, sondern bieten teils attraktive Zusatzleistungen. Bevor Sie also beispielsweise eine Reiseversicherung abschliessen, sollten Sie das Paket Ihrer Kreditkarte checken. Weitere Informationen finden Sie im Comparis-Magazin unter «Reiseversicherungsschutz dank Kreditkarte».

Tipp 7: Vertrauen Sie Comparis 360 

Unser kostenloser Rundum-Sorglos-Service Comparis 360 setzt sich explizit für Ihre Interessen und die Optimierung all Ihrer Versicherungen ein. Sie dürfen sich zurücklehnen und unseren Partner-Service Optimatis die Arbeit machen lassen:

Vertrauen Sie auf unser Versicherungs-Know-how: Wir analysieren und kontrollieren wunschgemäss und individuell Ihre Autoversicherung, Krankenkasse, private Vorsorge usw. Sowohl für aktuelle Versicherungen als auch für neue Offerten schlagen wir Ihnen regelmässig Optimierungen vor. Versicherungspolicen zu verwalten kostet Sie zu viel Mühe? Auch das übernimmt Comparis 360 gerne für Sie.

Somit haben Sie dank Comparis 360 nur eine einzige Ansprechperson, die sich um all Ihre Versicherungen kümmert. Verzichten Sie dabei zu keiner Zeit auf fachmännische Beratung.

Sie möchten mehr über Comparis 360 erfahren? Weitere Informationen finden Sie im Comparis-Magazin unter: «Optimal versichert und persönlich betreut: mit Comparis 360».



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Krankenkassen-Prämien: Umfrage 2018
Versicherungen optimieren leicht gemacht – mit diesen 8 Tipps klappt’s
Prämien steigen in der Grundversicherung 2019 um rund 4 Prozent