Immobilien

Wohngemeinschaft


Was wird unter dem Begriff Wohngemeinschaft verstanden?

Eine Wohngemeinschaft (WG) ist eine Gruppe von Menschen, die sich zusammen ein Wohnobjekt teilen. Meistens hat jeder Bewohner sein eigenes Zimmer. Küche, Wohnzimmer und Badezimmer werden gemeinschaftlich genutzt. WGs werden immer beliebter. Dies hat verschiedene Gründe. Einerseits sparen sich die Bewohner einer WG die volle Miete, da Sie diese untereinander aufteilen. Andererseits ist die Form der WG für alleinstehende interessant, denn Sie bietet ein soziales Umfeld. Dieser Aspekt wird auch für ältere Menschen immer wichtiger, denn in einer WG sind sie nicht mehr alleine.

Konflikte in einer Wohngemeinschaft vermeiden

In einer Wohngemeinschaft kann es schnell zu Meinungsverschiedenheiten kommen. Hintergründe dafür sind Themen wie:

  • Vernachlässigung der Reinigungsarbeiten in der Wohnung
  • Zu laute Musik
  • Unordnung

Wichtig ist, dass die Regeln des Zusammenlebens klar kommuniziert werden, damit es zu weniger Missverständnissen kommt. Gruppenmitglieder einer Wohngemeinschaft, welche sich nicht daran halten, sollen direkt angesprochen werden, damit lassen sich Konflikte frühzeitig vermeiden.

Welche Arten von Mietverträgen kommen bei Wohngemeinschaften in Frage?

Grundsätzlich gibt es zwei Formen von Mietverträgen, die in der Praxis angewendet werden:

  • Alle Mitglieder unterzeichnen den Mietvertrag
  • Ein Hauptmieter übernimmt den Mietvertrag

Wenn alle Mitglieder der Wohngemeinschaft den Mietvertrag unterzeichnen, dann haftet jedes Mitglied solidarisch für die Bezahlung der Miete. Zahlt ein Mitbewohner seinen Anteil nicht, kann der Vermieter diesen bei den anderen Mitbewohnern einfordern. Der Mietvertrag ist nur durch alle Mitglieder gemeinsam kündbar. Mit einer Ausnahme: Wenn sich ein Mitglied der Wohngemeinschaft dazu entscheidet auszuziehen und den Mietvertrag auflösen möchte, so müssen die anderen und auch der Vermieter der Wohngemeinschaft dieser Kündigung schriftlich zustimmen. Dann wäre die Kündigung möglich. Tun sie dies nicht, kann das Mitglied nicht aus dem Mietvertrag austreten und muss im Notfall sein leer stehendes Zimmer in der Wohngemeinschaft untervermieten.

Die zweite Variante mit dem Hauptmieter eignet sich für Wohngemeinschaften mit ständig wechselnden Mitbewohnern. Der Hauptmieter der Wohngemeinschaft vereinbart mit den einzelnen Bewohnter Untermietverträge. Falls ein Mitbewohner die Miete nicht zahlt, haftet der Hauptmieter alleine.

Der Vorteil ist, dass die Untermietverträge einfach gekündet werden können. Die Kündigungsfrist ist dabei zu beachten, ausser es lässt sich ein Nachmieter für die Wohngemeinschaft finden, der bereit ist, den Untermietvertrag zu übernehmen.

Wie können Sie sich vor Betrügern schützen?

Sie sind auf der Suche nach einer Wohngemeinschaft und durchforsten das Internet. Seien Sie wachsam, denn die Betrüger werden immer dreister. Hier ein paar Tipps, wie Sie sich selber schützen können:

  • Überweisen Sie kein Geld, bevor ein rechtsgültiger Mietvertrag unterzeichnet wurde.
  • Besichtigen Sie immer zuerst die Wohnung bevor Sie den Vertrag unterzeichnen.
  • Schliessen Sie keine Verträge per E-Mail ab, ohne die Person vorher getroffen zu haben.
  • Beachten Sie, dass WG-Zimmer meistens nicht grösser als  45m² sind. Falls doch, könnte es sich um einen Betrug handeln.
  • Wägen Sie immer ab, ob das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen kann, sehr tiefe Preise mit viel Leistung sind ein Indiz für Betrugsfälle.
  • Sie können davon ausgehen, dass Personen, welche nicht in der Schweiz sind und Ihnen den Wohnungsschlüssel zusenden wollen, Betrüger sind. Schlüssel werden persönlich übergeben.
  • Das Mietdepot erst bezahlen, nachdem Sie den Vertrag unterzeichnet haben. Das Mietdepot wird nicht direkt an den Vermieter bezahlt, sondern auf ein Kautionskonto überwiesen.

Finden Sie Ihre Wohngemeinschaft mithilfe von comapris.ch

comparis.ch hat für Sie aus den grössten Immobilienplattformen der Schweiz sämtliche Inserate zu WG-Zimmern aufbereitet. Beginnen Sie jetzt mir der Suche unter WG-Zimmer.

Wollen Sie auf comparis.ch selber inserieren?

Wir bieten unseren Kunden nicht nur eine Zusammenfassung aller Inserate der grössten Immobilienplattformen der Schweiz. Bei uns können Sie selbstverständlich auch selber inserieren und profitieren von unserer grossen Bekanntheit. Es ist ganz einfach, lassen sie sich überzeugen unter Inserieren!

Erfahren Sie wie hoch die Steuerbelastung in der neuen Gemeinde ist!

Mit unserem Steuerrechner können Sie die Steuern in den einzelnen Kantonen und Gemeinden vergleichen. Legen Sie los unter Steuern vergleichen und sparen .