Immobilien

Newhome.ch


2013 ging das Unternehmen aus individuellen Immobilienmarktplätzen verschiedener Kantonalbanken hervor. Per September 2019 erweiterte die newhome.ch AG ihr Aktionariat und öffnete sich wichtigen Akteuren im Immobilienmarkt, um die Branche mit innovativen Ansätzen weiter voranzubringen. Die beteiligten Kantonalbanken sind nicht nur ein wichtiger Teil der Trägerschaft von newhome, sondern unterstützen die newhome.ch AG auch im Betrieb der Immobilien-Plattform. Auf diese Weise ist eine optimale, regionale Betreuung von Anbietern und Suchenden gewährleistet. An newhome beteiligt sind folgende Kantonalbanken:

  • Aargauische Kantonalbank
  • Appenzeller Kantonalbank
  • Banca dello Stato del Cantone Ticino
  • Banque Cantonale Vaudoise
  • Basellandschaftliche Kantonalbank
  • Berner Kantonalbank
  • Glarner Kantonalbank
  • Graubündner Kantonalbank
  • Luzerner Kantonalbank AG
  • Nidwaldner Kantonalbank
  • Obwaldner Kantonalbank
  • Schaffhauser Kantonalbank
  • Schwyzer Kantonalbank
  • St. Galler Kantonalbank AG
  • Thurgauer Kantonalbank
  • Urner Kantonalbank
  • Walliser Kantonalbank
  • Zuger Kantonalbank