Spitex-Vergleich

Patientenbeteiligung


Die sogenannte Patientenbeteiligung ist der Anteil der Langzeitpflegekosten, der von den Klienten/Klientinnen zusätzlich zur Jahresfranchise und zum Selbstbehalt übernommen werden muss. Sie darf höchstens 15.95 Franken pro Tag (5821.75 Franken pro Jahr) betragen und wird von den Kantonen geregelt. Einige Kantone verzichten auf eine Patientenbeteiligung, einige verlangen das Maximum und andere liegen dazwischen.


In den meisten Kantonen sind Personen unter 18 Jahren von der sogenannten Patientenbeteiligung befreit, weshalb für die korrekte Berechnung der Patientenbeteiligung die Altersgruppe benötigt wird.