Spitex-Vergleich

Kantonale Betriebsbewilligung für Spitex-Organisationen


Spitex-Organisationen erhalten eine kantonale Betriebsbewilligung, wenn sie nach der kantonalen Gesetzgebung zugelassen sind, ihren zeitlichen, geographischen, sachlichen und personellen Tätigkeitsbereich festgelegt haben, über das erforderliche Fachpersonal und die nötigen Einrichtungen verfügen und an Massnahmen zur Qualitätssicherung teilnehmen. Diese Details sind im Leistungsauftrag zwischen dem Kanton oder der Gemeinde und der Spitex-Organisation definiert und Voraussetzung für die Anerkennung durch die Krankenkassen.