Archiv Medienmitteilungen

  • Sechs Krankenversicherer führen die Rangliste an

    Die Konsumentinnen und Konsumenten haben auch 2020 die besten Versicherungen und Hypothekaranbieter bestimmt und ihre Comparis-Noten vergeben. Am zufriedensten sind die Kunden heuer mit den sechs Krankenkassen Helsana, KPT, ÖKK, Progrès, Sanitas und Swica sowie den Auto- bzw. Hausratversicherern Mobiliar und Vaudoise. Der bestbewertete Hypothekaranbieter ist die Raiffeisen-Bankengruppe. Das ist das Ergebnis der jährlich durchgeführten, repräsentativen Befragung von comparis.ch. Ganzer Artikel ()

  • Mehr als die Hälfte der Schweizer Bevölkerung will SwissCovid-App nicht installieren

    56 Prozent der Schweizer Bevölkerung wollen die SwissCovid-App des Bundes nicht installieren. Selbst bei den unter 30-Jährigen ist es mehr als die Hälfte. Der fehlende Glaube an den Nutzen und die Angst vor einer Datenschutzverletzung sind die Hauptgründe. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von comparis.ch. Dabei nutzen fast 90 Prozent mindestens wöchentlich WhatsApp auf dem Handy. «Das Unwissen um die Funktion und die Sicherheit der App ist ein grosses Hindernis. Der Bund muss dringend besser aufklären», fordert Comparis-Digital-Experte Jean-Claude Frick. Ganzer Artikel ()

  • Nach dem Corona-Lockdown explodiert die Nachfrage nach Autofinanzierungen in der Schweiz

    Nach einem drastischen Einbruch sind nun mit zunehmender Aufhebung des Lockdowns die Kreditanfragen für Autos hochgeschnellt. Sie übersteigen mittlerweile sogar die Vor-Krisen-Zeit, mit bis zu 36 Prozent mehr Anfragen Anfang Juni. Das zeigen Zahlen des Comparis-Partner-Services Credaris. Besonders das Gefühl von Unabhängigkeit, Freiheit und die relative Sicherheit im eigenen Fahrzeug gegenüber dem öffentlichen Verkehr treiben laut Consumer-Finance-Experte Michael Kuhn den Nachholbedarf an. Ganzer Artikel ()

  • «Corona schickt Hypozinsen auf eine Berg- und Talfahrt»

    Der Hypothekarmarkt bleibt wegen des Coronavirus turbulent und wenig vorhersehbar. «Banken und Hypothekarnehmer suchen deshalb noch nach Orientierung», sagt Comparis-Finanzexperte Frédéric Papp. Die Richtzinsen zehnjähriger Festhypotheken sind historisch nach wie vor tief und die Zinsdifferenzen im Vergleich zu fünf- und zweijährigen Hypotheken sehr gering. Ganzer Artikel ()

  • Schweizer Bevölkerung wünscht sich strengere Massnahmen gegen COVID-19-Ansteckungsrisiko

    Den Schweizerinnen und Schweizern gehen die neusten Corona-Lockerungsmassnahmen des Bundes zu weit. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von Comparis. Zwar halten über 80 Prozent das Risiko einer eigenen Ansteckung für gering. Doch gut drei Viertel sind für ein Maskenobligatorium im öffentlichen Verkehr, ein Demonstrationsverbot für Veranstaltungen mit über 300 Personen und die Aufrechterhaltung der 2-Meter-Distanzregel. «Die Bundesbehörden haben zu lange kommuniziert, dass Masken nichts nützen. Mit der unverbindlichen Empfehlung, im öffentlichen Verkehr Masken zu tragen, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, werden darum offensichtlich zu wenig Leute überzeugt», warnt Comparis-Krankenkassen-Experte Felix Schneuwly. Ganzer Artikel ()

  • Boom bei Telemedizin während der Corona-Krise

    Eine Analyse des Online-Vergleichsdienstes Comparis zeigt: Während des Corona-Lockdowns ist die Nachfrage nach Telemedizin massiv angestiegen. Vor allem nicht Telmed-Versicherte haben Ärzte via Telefon oder Internet kontaktiert. «Viele Patienten haben aus Furcht vor einer Corona-Ansteckung beim Besuch einer Arztpraxis oder eines Spitals ihre Skepsis gegenüber einer Sprechstunde via Telefon oder Internet überwunden», erklärt Comparis-Krankenkassenexperte Felix Schneuwly. Er ist überzeugt, dass sich beim nächsten Krankenkassenwechsel noch deutlich mehr Versicherte für ein Telmed-Modell entscheiden werden – darunter vor allem auch Senioren. Ganzer Artikel ()

  • Corona-Krise treibt Nachfrage nach Motorrädern hoch

    Die Corona-Krise verändert zumindest kurzfristig unser Mobilitätsverhalten. Im Mai 2020 verzeichnete Comparis – der grösste Online-Marktplatz in der Schweiz – 78 Prozent mehr Online-Suchanfragen nach Motorrädern als im Vorjahr. Das Interesse an Motorradversicherungen hat im selben Vergleichszeitraum um 52 Prozent zugenommen. «Die Angst vor einer Covid-19-Ansteckung im öffentlichen Verkehr ist eine mögliche Erklärung für die hohe Nachfrage», sagt Comparis-Mobilitätsexpertin Andrea Auer. Ganzer Artikel ()

  • In St. Gallen und Basel-Land zahlen langjährige Immobilienbesitzer die höchsten Steuern

    Beim Verkauf eines Grundstückes oder einer Immobilie fällt auf einen Gewinn eine Steuer an. Eine Analyse von comparis.ch zeigt: Die Unterschiede zwischen den Gemeinden und je nach Haltedauer sind immens: In Frauenfeld muss ein Verkäufer nach 5 Jahren Haltedauer mit einer Gewinnsteuer von 40 Prozent rechnen. Nach 25 Jahren greift St. Gallen mit immer noch 26,5 Prozent am kräftigsten zu. Gar keine Steuer fällt dagegen in Genf an. «Hohe Grundstückgewinnsteuern bei langjährigen Eigenheimbesitzern haben den Beigeschmack von Diskriminierung. Wer an der Börse Aktien mit Gewinn verkauft, zahlt schliesslich auch keine Gewinnsteuer», sagt Comparis-Gebührenexperte Leo Hug. Ganzer Artikel ()

  • 2. Säule: Nachzahlungen lohnen sich für Durchschnittseinkommen oft nicht mehr

    Wer ein überdurchschnittliches Einkommen erzielt, kann zu seinem Vorteil in die Pensionskasse nachzahlen. Doch bereits bei einem durchschnittlichen Einkommen können Nachzahlungen sinnlos werden. Grund: Der Staat garantiert durch Ergänzungsleistungen oft höhere verfügbare Einkommen, als die Renten aus der Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) und der Pensionskasse. Besonders betroffen sind Schweizerinnen und Schweizer in Gemeinden mit hohen Steuern. Ganzer Artikel ()

  • Annullationsversicherer knausern bei der Rückerstattung von Tickets für Veranstaltungen

    Das Coronavirus beschert Veranstaltern von Festivals, Messen oder Konzerten ein «Annus horribilis». Viele können nicht wie geplant stattfinden oder werden abgesagt. Konsumentinnen und Konsumenten bleiben oft auf der Strecke. Das zeigt eine Comparis-Analyse. «Viele Annullationsversicherer gewähren trotz vorhandener Police keine Rückerstattung des Ticketpreises», warnt Comparis-Finanzexperte Frédéric Papp. Ganzer Artikel ()

 

Kontakt

Medienstelle
Tel +41 44 360 53 91
Email media@comparis.ch