Bitte schalten sie Javascript ein, um das einwandfreie Funktionieren der Webseite zu gewährleisten.

Zeitgewinn

Um auf dem herkömmlichen Weg an ebenso viele Angebote zu gelangen wie über die Hypotheken-Börse, benötigt man im Durchschnitt rund 12 Stunden. Über die Hypotheken-Börse geht‘s in 15 bis 30 Minuten.

Da die Anbieter lediglich unverbindliche Richtzinssätze veröffentlichen, sind individuelle Angebote i.d.R. nur erhältlich, wenn man persönlich beim Anbieter vorspricht und auch die entsprechenden Unterlagen einreicht. Ein Gespräch und die notwendige Vorbereitungszeit nimmt erfahrungsgemäss rund zwei Stunden des Gesuchstellers in Anspruch.

Dank der Hypotheken-Börse erhalten Gesuchsteller im Durchschnitt sechs individuell erstellte Angebote von verschiedenen Anbietern. Der Zeitaufwand dafür liegt bei rund 15 bis 30 Minuten. Die daraus resultierende Zeitersparnis liegt demnach bei rund 11 Stunden. Ausserdem sparen Sie sich das mühsame Vervielfältigen der Antragsunterlagen, welche jeder Anbieter verlangt.

Anmerkung: Leider holen viele Wohneigentümer nach wie vor nur sehr wenig Offerten ein. Dies führt zwar dazu, dass auf dem herkömmlichen Weg der Zeitbedarf überschaubar bleibt. Jedoch bezahlt man am Ende meist einen zu hohen Zins. Denn je mehr Offerten man einholt, desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich darunter ein sehr gutes Angebot befindet.

« Zurück

Anzeige

 
Bis 28.11.
Krankenkasse wechseln